Gutschein verfällt während Corona

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21765
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Gutschein verfällt während Corona

Beitrag von Tastenspitz »

ktown hat geschrieben: 06.01.21, 16:27 Von welcher Carina reden sie?
Vllt. ist das diese Corona Mutation von der grade alle reden... :devil:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 24723
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Gutschein verfällt während Corona

Beitrag von ktown »

Tastenspitz hat geschrieben: 07.01.21, 07:00
ktown hat geschrieben: 06.01.21, 16:27 Von welcher Carina reden sie?
Vllt. ist das diese Corona Mutation von der grade alle reden... :devil:
Vielleicht ist Carina die große Schwester von Corona und die war schon 2019 da. :lachen:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
nervus-opticus
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 171
Registriert: 01.06.05, 19:51

Re: Gutschein verfällt während Corona

Beitrag von nervus-opticus »

lottchen hat geschrieben: 06.01.21, 16:25
nervus-opticus hat geschrieben: 06.01.21, 15:51 XY sagt dass die drei Jahre für F nicht gelten.
Weil?
Nicht zufällig weil dieser Gutschein schon aus Kulanz für eine andere bereits gebuchte Fahrt ausgestellt wurde, die K aus persönlichen Gründen nicht antreten wollte? Oder es andere Besonderheiten an diesem Gutschein gab, die bereits bei Buchung bekannt waren?
Was soll das? Das liest sich wie ein Verhör beim Großinquisitor.
winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8007
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Gutschein verfällt während Corona

Beitrag von winterspaziergang »

nervus-opticus hat geschrieben: 09.01.21, 12:56
lottchen hat geschrieben: 06.01.21, 16:25
nervus-opticus hat geschrieben: 06.01.21, 15:51 XY sagt dass die drei Jahre für F nicht gelten.
Weil?
Nicht zufällig weil dieser Gutschein schon aus Kulanz für eine andere bereits gebuchte Fahrt ausgestellt wurde, die K aus persönlichen Gründen nicht antreten wollte? Oder es andere Besonderheiten an diesem Gutschein gab, die bereits bei Buchung bekannt waren?
Was soll das? Das liest sich wie ein Verhör beim Großinquisitor.
:roll: Die damaligen Opfer hätten wohl alles gegeben, wenn ein "Verhör beim Großinquisitor" allein so gelautet hätte...

:arrow: Dann anders gefragt:
:?: Könnte es sein, dass der Gutschein eine Besonderheit hat, auf Kulanz ausgestellt wurde?
:?: Oder gibt es andere Besonderheiten, die bei der Buchung bekannt waren?

Wenn ja (was die ausweichende und vorwurfsvolle Antwort vermuten lässt), erklärt/begründet es nicht angreifbar, dass die 3 Jahre Gültigkeit nicht gegeben sind.

Wenn nein, ändert das die Aussage zur allgemeinen Rechtslage beim Thema Gutscheine und deren Gültigkeitsdauer.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 24723
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Gutschein verfällt während Corona

Beitrag von ktown »

nervus-opticus hat geschrieben: 09.01.21, 12:56
lottchen hat geschrieben: 06.01.21, 16:25
nervus-opticus hat geschrieben: 06.01.21, 15:51 XY sagt dass die drei Jahre für F nicht gelten.
Weil?
Nicht zufällig weil dieser Gutschein schon aus Kulanz für eine andere bereits gebuchte Fahrt ausgestellt wurde, die K aus persönlichen Gründen nicht antreten wollte? Oder es andere Besonderheiten an diesem Gutschein gab, die bereits bei Buchung bekannt waren?
Was soll das? Das liest sich wie ein Verhör beim Großinquisitor.
Wieso geben sie nicht einfach auf die Frage eine Antwort?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Antworten