Reise storniert

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26009
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Reise storniert

Beitrag von ktown »

fodeure hat geschrieben: 18.07.21, 19:59
winterspaziergang hat geschrieben: 18.07.21, 19:35b)
MarkusToe hat geschrieben: 18.07.21, 12:31 Bedingt ein nicht verfügbarer Landausflug, der ja bezahlt war, eine Minderung des Gesamten Reisepreises?
Wenn ja, wie viel wäre da anzusetzen
Das ist mal wieder eine deiner üblichen Fehlinterpretationen. Hier ist nirgendwo die Rede davon dass nur ein Landausflug gestrichen ist.
Frage: Inwieweit ist es wichtig, ob es ein oder mehrere Landausflüge sind die hier nun gestrichen wurden?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8522
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Reise storniert

Beitrag von winterspaziergang »

ktown hat geschrieben: 19.07.21, 07:19
fodeure hat geschrieben: 18.07.21, 19:59
winterspaziergang hat geschrieben: 18.07.21, 19:35b)
Das ist mal wieder eine deiner üblichen Fehlinterpretationen. Hier ist nirgendwo die Rede davon dass nur ein Landausflug gestrichen ist.
Frage: Inwieweit ist es wichtig, ob es ein oder mehrere Landausflüge sind die hier nun gestrichen wurden?
Es dürfte für die Fragen in den Beiträgen, ob Stornierung, Entschädigung oder Reisepreisminderung möglich ist und wenn ja, deren Höhe (allgemeine Rechtslage) einen Unterschied machen.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26009
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Reise storniert

Beitrag von ktown »

Wieso? Wenn ich mir die Seiten anschaue die sich mit diesem Thema befassen, wird immer wieder jeder einzelne Landgang betrachtet und bewertet. Oder erfolgt, bei mehreren Ausfällen eine Mischkalkulation aller Landgänge? :wink:

In der Frankfurter Tabelle heißt es:
Ausfall von Landausflügen bei Kreuzfahrten ca.20-30% des anteiligen Reisepreises je Tag des Landausflugs.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
MarkusToe
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 379
Registriert: 28.03.09, 11:50

Re: Reise storniert

Beitrag von MarkusToe »

Substantiiert hat sich leider niemand geäußert....
Deshalb noch einmal die Frage in einfachen Worten

Um wie viel % kann der Gast den Reisepreis mindern wenn ein Ausflug nicht stattfindet und der Gast deshalb das Schiff nicht verlassen darf..
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3578
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Reise storniert

Beitrag von lottchen »

8,75%
Jetzt zufrieden :D ?

Jede Minderung ist eine Einzelfallentscheidung (egal ob Mietrecht, Reiserecht, Baurecht oder was auch immer). Und wie gesagt, man sollte vorher die AGB´s checken, ob für diesen Fall nicht schon vorher vertraglich was vereinbart wurde.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26009
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Reise storniert

Beitrag von ktown »

Moderationsbeitrag
MarkusToe hat geschrieben: 19.07.21, 08:40 Substantiiert hat sich leider niemand geäußert....
Deshalb noch einmal die Frage in einfachen Worten

Um wie viel % kann der Gast den Reisepreis mindern wenn ein Ausflug nicht stattfindet und der Gast deshalb das Schiff nicht verlassen darf..
und somit ist der Thread zu.

Fragen sie ihren Anwalt und beachten sie die Forenregeln.
Gesperrt