Verdreckte Ferienwohnung

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Ronni83
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 03.01.05, 12:14

Verdreckte Ferienwohnung

Beitrag von Ronni83 » 14.10.13, 19:03

A bucht eine 1-Zimmer-Ferienwohnung online.
Nach Anreise werden die Schlüssel sowie die Wohnung vor Ort innerhalb 5 Minuten übergeben. Der Mietbetrag wird sofort bezahlt und der Erhalt per Quittung bestätigt. Der Vermieter selbst war nicht vor Ort, lediglich ein "Handlanger". Die ganze aktion dauerte keine 5 minuten.

Nach genauerem Begutachten stellen sich einige mängel dar, die man kaum beschreiben kann, gelb versiffte matratzen, schimmel, dreck, tote Insekten überall, mit Malerkrepp überklepte offene Steckdosen, lose Steckdoseneinsätze, abfallender Putz an Wänden und Decken,...
A dokumentiert alles mit insgesamt 37 Fotos und 2 Videos.

A kann den Vermieter persönlich nicht erreichen und schreibt deswegen sofort eine email.
Ausserdem verlässt er die wohnung sofort, sucht vergeblich eine ersatzunterkunft und reist schliesslich völlig entnervt ab.

Nach erreichen des Vermieters weigert sich dieser, die gezahlte miete zu erstatten.

Wie sieht hier die rechtslage aus?

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19489
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Verdreckte Ferienwohnung

Beitrag von Tastenspitz » 14.10.13, 19:40

Ronni83 hat geschrieben: A kann den Vermieter persönlich nicht erreichen und schreibt deswegen sofort eine email.
Ausserdem verlässt er die wohnung sofort, sucht vergeblich eine ersatzunterkunft und reist schliesslich völlig entnervt ab.
Wieviel Zeit liegt zwischen dem Mail und der Abreise?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Ronni83
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 03.01.05, 12:14

Re: Verdreckte Ferienwohnung

Beitrag von Ronni83 » 14.10.13, 19:57

circa 10 stunden

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19489
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Verdreckte Ferienwohnung

Beitrag von Tastenspitz » 14.10.13, 20:48

Damit dürfte der Vermieter keine Gelegenheit gehabt haben, die Mängel wenigstens zum Teil zu beseitigen.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Ronni83
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: 03.01.05, 12:14

Re: Verdreckte Ferienwohnung

Beitrag von Ronni83 » 15.10.13, 06:46

Beim Zustand der Wohnung wäre eine Ausbesserung auch nicht möglich. Eine Sanierung wäre eher das Mittel der Wahl.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19489
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Verdreckte Ferienwohnung

Beitrag von Tastenspitz » 15.10.13, 08:56

Nun selbst wenn.
Mglw. hätte der Vermieter eine Ersatzwohnung anbieten können. Wissen wir nicht. Vermutlich haben sie auch unterschrieben, dass alles in Odnung ist.
Alles Dinge, die die Argumentation für eine hohe Rückerstattung nicht einfach machen.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Antworten