Flugverspätung wg techn. Probleme - kein Schadensersatz

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
sonja7711
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 13.02.14, 15:16

Flugverspätung wg techn. Probleme - kein Schadensersatz

Beitrag von sonja7711 » 13.02.14, 16:24

Hallo alle,

ich bin Ende letztens Jahres eine Mittelstrecke geflogen und der Flieger hatte über 5 Stunden Verspätung. Man wurde vom eigentlichen Abflughafen zu einem neuen Abflughafen per Bus transportiert, weil am ursprünglichen Abflugort keine Starterlaubnis zu nächtlicher Stunde mehr erlaubt war. Sechs Stunden nach ursprünglich geplanter Abflugzeit (3 Uhr nachts statt 21 Uhr) saßen dann alle im Flieger und der Pilot teilt mit, dass es Verspätung gab wegen technischer Probleme am Flieger, bereits seit dem Nachmittag (einem Abflug in Kopenhagen).

Ich habe dann mehrfach Beschwerde eingereicht bzgl. Fluggastrechtverordnung und 400 Euro wegen der Verspätung eingefordert. Nun erhalte ich heute eine Standardantwort (mein Lebensgefährte erhielt die gleiche), dass das Wetter schlecht war und wir aus diesem Grund (höhere Gewalt) keinen Anspruch auf Entschädigung hätten. Das ist korrekt, aber meine Meinung nach eine zurecht gelegte Ausrede um 400 Euro zu sparen... Wetteraufzeichnungen sind doch unabhängig von den Aussagen der Fluggesellschaft nachzuvollziehen, so dass ich zu meinem Recht kommen müsste.

Ich habe dann eine Beschwerde beim Luftfahrtbundesamt eingereicht. Habe aber ehrlich gesagt keine Ahnung, was die nun wirklich tun?! Das sie mich rechtlich nicht unterstützen weiß ich, aber wenden Sie sich an das Flugunternehmen und melden da an, dass ich mich bei Ihnen beschwert habe über die Entschädigungsverweigerung usw.?

Wie seht Ihr das? Abwarten was das LBA macht oder einen Anwalt einschalten oder nochmal an die Fluggesellschaft schreiben (aber das habe ich ja bereits seit 3 Monaten ohne jeglichen Erfolg getan)?
Wie ist die Rechtslage?

Vielen Dank!

ATCler
FDR-Moderator
Beiträge: 378
Registriert: 14.09.04, 00:02
Wohnort: Berg
Kontaktdaten:

Re: Flugverspätung wg techn. Probleme - kein Schadensersatz

Beitrag von ATCler » 17.02.14, 08:22

Hallo,

hier geht es um Fluggastrechte, die u.a. hier nachzulesen sind:

http://www.lba.de/DE/Buerger_Service/Fl ... D.live1041

Ich habe das Thema ins zugehörige Forum "Reiserecht" verschoben!

Hinweis!
Diese Rubrik Luftrecht hat nichts mit Reiserecht, Passagierrechten bei Verspätungen etc. zu tun sondern befasst sich hauptsächlich mit flugbetrieblichen, lizenzrechtlichen und sonstigen Fragen rund um die aktive Fliegerei!
Grüße,
Thomas
________________
Man muss nicht alles wissen, aber zumindest wo´s steht!

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4636
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Flugverspätung wg techn. Probleme - kein Schadensersatz

Beitrag von ExDevil67 » 18.02.14, 08:49

Alternativ zu einem Anwalt mal suchen, es gibt afaik Agenturen die sich auf die Durchsetzung solcher Ansprüche spezialisert haben. Direkte Kosten für einen afaik keine, die arbeiten auf Erfolgsbasis und kassieren einen Anteil der einem zustehenden Entschädigungssumme.

Antworten