Seite 1 von 1

Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 13:42
von conny1012
Hallo,

bei dem gestriegen Sturm ist ein Bus an einer Haltestellte vorbei gefahren.

Auch als der Kunde hinter dem Bus her rannte, den Bus an einer Kreuzung nochmals auf sich aufmerksam machte, öffnete dieser nicht die Türe!

Es stürmte, es schüttete, ....

Nun ist das Handy im Eimer... wer kommt für den Schaden auf??? :?:

Zeugen sind vorhanden.

MFG

PS: Sollte ich hier meine Frage falsch gestellt haben, bitte ich den Beitrag zu verschieben, besten Dank

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 13:52
von khmlev
Für den geeigneten Regenschutz des Handys ist nicht der Betreiber des öffentliche Nahverkehrs und/oder der Fahrer des Busses verantwortlich, sondern allein der Besitzer des Handys.

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 13:55
von Elyss
Wenn die Frage jetzt gelautet hätte, ob man eine Anspruch auf Erstattung der Kosten bzw auf Übernahme der angefallenen Taxikosten o.Ä. hat, dann hätte ich das ja noch verstanden? Aber warum ist denn der Busfahrer jetzt Schuld daran, dass das Handy kaputt ist? Aus dem geschilderten Sachverhalt sehe ich jetzt jedenfalls noch keine Haftungsgrundlage

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 13:57
von BäckerHD
Was wäre denn, wenn der verhinderte Fahrgast es weiterhin versäumt hätte, einen mit sechs Richtigen ausgestatteten Lottoschein fristgerecht zur Abgabestelle zu bringen? 8)

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 14:01
von conny1012
Fahrgast stand an der Bushaltestelle und wartete auf den Bus!!!

Der Bus kam, hielt nicht und fuhr einfach vorbei!!

Der Fahrgast rannte hinterher, weil er dachte, der Fahrer hat ihn wegen der Witterung evtl. nicht sehen können!?!?!?!

Der Busfahrer hat dann allerdings nicht die Türe geöffnet, obwohl der Fahrgast eindeutig an die Türe klopfte!!!!

Das gestriege Unwetter sollte jedem Bekannt sein, ....

Und die Frage war ja nun einmal, wer dafür auf kommt, das durch das hinterher rennen das Handy nass wurde!!! Hätte der Bus ja angehalten, wäre der Fahrgast in den Bus gestiegen und hätte nicht durch den REgen rennen müssen. (Bushaltestelle war überdacht)

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 14:02
von conny1012
BäckerHD hat geschrieben:Was wäre denn, wenn der verhinderte Fahrgast es weiterhin versäumt hätte, einen mit sechs Richtigen ausgestatteten Lottoschein fristgerecht zur Abgabestelle zu bringen? 8)
Was würde die Menschheit nur ohne solche - ins Lächerlich gezogene - Beiträge machen :roll:

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 14:04
von Elyss
Wenn man das Handy so "verpackt", wie das bei einem Unwetter üblich ist, so passiert ihm nichts, wenn man hinter einem Bus her rennt! Somit liegt das Verschulden eindeutig beim Handybesitzer und er damit haftet damit alleine für den entstandenen Schaden

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 14:09
von conny1012
Elyss hat geschrieben:Wenn man das Handy so "verpackt", wie das bei einem Unwetter üblich ist, so passiert ihm nichts, wenn man hinter einem Bus her rennt! Somit liegt das Verschulden eindeutig beim Handybesitzer und er damit haftet damit alleine für den entstandenen Schaden

Naja wie auch immer, nicht jeder Teenie hört den Wetterbericht .... Und das Handy war sogar in einer dafür vorgesehenen Handytasche, diese Tasche befand sich in der Hosentasche....

Dennoch vielen Dank für die Antwort!

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 14:21
von khmlev
conny1012 hat geschrieben:Der Bus kam, hielt nicht und fuhr einfach vorbei!!
Der Fahrgast rannte hinterher, weil er dachte, der Fahrer hat ihn wegen der Witterung evtl. nicht sehen können!?!?!?!
Gestern haben etliche Verkehrsverbünde ihren Linienverkehr wegen des Unwetters eingestellt. Der Busfahrer hatte unter Umständen daher die Anweisung seine Tour zu Ende zu fahren und eine Haltestelle nur noch dann anzufahren, wenn Fahrgäste aussteigen möchten.
conny1012 hat geschrieben:Der Busfahrer hat dann allerdings nicht die Türe geöffnet, obwohl der Fahrgast eindeutig an die Türe klopfte!!!!
Der Busfahrer darf (aus haftungsrechtlichen Gründen) außerhalb des Haltestellenbereiches grundsätzlich keine Fahrgäste zu- oder aussteigen lassen.

Der vermeintliche Fahrgast wird hier die Kosten für das Handy wohl selbst tragen müssen.

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 18:25
von BäckerHD
conny1012 hat geschrieben:nicht jeder Teenie hört den Wetterbericht
Selbst schuld!
conny1012 hat geschrieben:Was würde die Menschheit nur ohne solche - ins Lächerlich gezogene - Beiträge machen :roll:
Die Frage, ob die Verkehrsbetriebe uninformierten Jugendlichen ein bei Regen nass gewordenes Handy bezahlen müssen, ist also weniger lächerlich?! :?

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 19:19
von flokon
Gab es denn schon eine Antwort der zuständigen Busgesellschaft bzw. des Betreibers der Linie, die das Verhalten des Fahrers erklären könnte?

Stand den oben in der Busanzeigen noch normal die Linie drin oder schon etwas anderes?

Re: Unwetter - Bus fährt vorbei ....

Verfasst: 10.06.14, 19:24
von Elyss
Das alles wäre sicher relevant, wenn es um den Transport an sich gehen würde, aber für die Frage, ob es Schadensersatz für das Handy gibt, ist es vollkommen egal!