Wahnsinn! Gebühren für Bezahlung mit Lastschrift 62,89 Euro

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
pstein
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 24.12.11, 13:03

Wahnsinn! Gebühren für Bezahlung mit Lastschrift 62,89 Euro

Beitrag von pstein » 29.10.14, 11:06

Wir haben einen innereuropäischen Flug gebucht und mit Kreditkarte bezahlt.
Da sind die Zahlungsgebühren noch moderat mit etwa 14 Euro.

Hätten wir per Lastschrift bezahlt dann wären sage und schreibe 62,69 Euro fällig gewesen.
Nur für die Zahlung versteht sich!
Wahnsinn!

Ist das eigentlich zulässig?
Irgendwo gibt es doch Wuchergrenzen.

Das Portal a******-*****.de ist ansonsten ziemlich anwenderfreundlich und findet gute Flugpreise.
Zuletzt geändert von pstein am 29.10.14, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Wahnsinn! Gebühren für Bezahlung mit Lastschrift 62,89 E

Beitrag von SusanneBerlin » 29.10.14, 11:27

Bitte löschen Sie den Namen des Flugportals, die Diskussion über konkrete Anbieter ist hier nicht erwünscht.

Die Höhe der Gebühr bei Lastschriftzahlung war also vorher klar ersichtlich? Dann dürfte es für Kunden schwer werden, aufgrund der Argumentation mit Wucher die bezahlte Gebühr nachträglich zurückzuerlangen, schließlich wird ja niemand gezwungen bei diesem Portal mit dieser Bezahlart zu buchen.
Grüße, Susanne

bdirk75
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1127
Registriert: 10.07.14, 12:29

Re: Wahnsinn! Gebühren für Bezahlung mit Lastschrift 62,89 E

Beitrag von bdirk75 » 29.10.14, 11:30

SusanneBerlin hat geschrieben:Bitte löschen Sie den Namen des Flugportals, die Diskussion über konkrete Anbieter ist hier nicht erwünscht.
Zumal sich der Satz stark nach Guerilla Marketing anhört! :roll:

klausschlesinger
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 21.06.12, 16:23
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinn! Gebühren für Bezahlung mit Lastschrift 62,89 E

Beitrag von klausschlesinger » 23.11.14, 18:35

Die Gebühr für das reine Bezahlverfahren ist generell zulässig - allerdings nur dann, wenn mindestens eine kostenlose Bezahlmöglichkeit von der Fluggesellschaft bzw. von dem vermittelnden Flugbuchungspoetal angeboten wurde.
Ich mache zwei Kampfsportarten: Ju-Jutsu und Jura. - Jura ist die schwierigere!
'Es sei nicht immer zu verlangen, „dass der Inhalt gesetzlicher Vorschriften dem Bürger grundsätzlich ohne Zuhilfenahme juristischer Fachkunde erkennbar sein muss“.' (BVerfG)

klausschlesinger
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 21.06.12, 16:23
Kontaktdaten:

Re: Wahnsinn! Gebühren für Bezahlung mit Lastschrift 62,89 E

Beitrag von klausschlesinger » 24.11.14, 23:11

klausschlesinger hat geschrieben:Die Gebühr für das reine Bezahlverfahren ist generell zulässig - allerdings nur dann, wenn mindestens eine kostenlose Bezahlmöglichkeit von der Fluggesellschaft bzw. von dem vermittelnden Flugbuchungspoetal angeboten wurde.
Und zur Vertiefung folgender Link: http://www.shopbetreiber-blog.de/2009/1 ... ssig-sein/
Ich mache zwei Kampfsportarten: Ju-Jutsu und Jura. - Jura ist die schwierigere!
'Es sei nicht immer zu verlangen, „dass der Inhalt gesetzlicher Vorschriften dem Bürger grundsätzlich ohne Zuhilfenahme juristischer Fachkunde erkennbar sein muss“.' (BVerfG)

Antworten