Busfahrt - Sicherheit bei selbst organisierten Fahrten

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Starwars2001
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: 14.11.05, 18:08

Busfahrt - Sicherheit bei selbst organisierten Fahrten

Beitrag von Starwars2001 » 06.03.15, 10:51

Hallo,

folgender fiktiver Fall: Schule S veranstaltet einen Wintersporttag. Um von der Schule zur Eishalle zu kommen, organisiert die Schule 5 Busse (kein Linienverkehr). In jedem der Busse müssen mind. 20 Kinder stehen.

Frage: Ist das rechtens, dass die Kinder stehen müssen?

Macht es hinsichtlich Sitzplatzanspruch einen Unterschied, ob eine Busfahrt mit ÖPNV oder als selbst organisierte Busfahrt durchgeführt wird?

BTW: Es geht in diesem fiktiven Fall um den Sicherheitsaspekt.

klausschlesinger
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 21.06.12, 16:23
Kontaktdaten:

Re: Busfahrt - Sicherheit bei selbst organisierten Fahrten

Beitrag von klausschlesinger » 06.03.15, 11:26

Es handelt sich um sogen. Bus-'Gelegenheitsverkehr'. jedes Kind braucht einen eigenen Sitzplatz. Vgl.: http://dozenten.alp.dillingen.de/2.8/im ... erkehr.pdf
Ich mache zwei Kampfsportarten: Ju-Jutsu und Jura. - Jura ist die schwierigere!
'Es sei nicht immer zu verlangen, „dass der Inhalt gesetzlicher Vorschriften dem Bürger grundsätzlich ohne Zuhilfenahme juristischer Fachkunde erkennbar sein muss“.' (BVerfG)

Starwars2001
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: 14.11.05, 18:08

Re: Busfahrt - Sicherheit bei selbst organisierten Fahrten

Beitrag von Starwars2001 » 06.03.15, 11:54

Ist das nicht davon abhängig, ob Stehplätze zugelassen sind und die Geschwindigkeit < 80 km/h beträgt?

klausschlesinger
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 21.06.12, 16:23
Kontaktdaten:

Re: Busfahrt - Sicherheit bei selbst organisierten Fahrten

Beitrag von klausschlesinger » 06.03.15, 16:42

Starwars2001 hat geschrieben:Ist das nicht davon abhängig, ob Stehplätze zugelassen sind und die Geschwindigkeit < 80 km/h beträgt?
Im Gegensatz zum Liniemverkehr sind im Gelegenheitsverkehr keine Stehplätze erlaubt. Siehe dazu § 22 BOKraft.
Ich mache zwei Kampfsportarten: Ju-Jutsu und Jura. - Jura ist die schwierigere!
'Es sei nicht immer zu verlangen, „dass der Inhalt gesetzlicher Vorschriften dem Bürger grundsätzlich ohne Zuhilfenahme juristischer Fachkunde erkennbar sein muss“.' (BVerfG)

Starwars2001
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: 14.11.05, 18:08

Re: Busfahrt - Sicherheit bei selbst organisierten Fahrten

Beitrag von Starwars2001 » 06.03.15, 16:58

TOP. Danke.

Antworten