Seite 1 von 1

Visa wurde tag zu kurz ausgestellt, flugdaten waren bekannt

Verfasst: 20.08.17, 11:26
von lenalu
Ich hab ein Problem und zwar waren Lara, Oma und ich letzte Woche in St Petersburg. Wir hatten uns vorher bei der Russischen Botschaft in München ein Visum besorgt und bis zum 14 angegeben. Die hatten es aber mur bis zum 13.August in den Reisepass gedruckt... wir sind in der Macht geflogen unser erster Flug ging um 23:50 und der zweite in Moskau um um 6:50 da meinten die dann wir hätten kein gültiges Visum und dürfen nicht ausreisen. Wir dachten hinter den Sicherheitskontrollen würde das gehen, da die Behörden ja wussten wann wir wie fliegen. Aufjedenfall mussten wir dann mach Moskau zur deutschen Botschaft und da ein Tagesvisum beantragen und dann zum Konsulat... am ende dürften wir fliegen aber lara um 14:45 unf Oma und ich erst um 19:50.., und vorort mussten wir 900€ zahlen und jeder noch eine strafe in höhe von 18 in Deutschland... ich hab auch alles mal aufgeschrieben ...
Ich hab das alles gezahlt weil ich auch meine Karte dabei hatte... aber jetzt will ich natürlich mein Geld wieder, in Moskau bei der Deutschen Behörde meinten die auch ich soll mir das wieder holen und mich beschweren. In letzter Zeit waren wir nicht die ersten, wo das passiert ist.

Jetzt weiß ich nich wie ich da am besten vorgehe... Das ist ja auch viel Geld, vorallem für mich studentin
was ich tun kann?

Wir hatten das Visa selbst eingereicht, diese wussten unsere Flugzeiten genau und hätten daher wissen müssen, dass wir ein visum bis zum 14 brauchen und nicht bis zum 13, da wir erst am 14 wieder auf deutschen Boden kammen. Auch beim Formular hatten wor den14 ausgefüllt, aberbdiesenhattenneinfachbdenn13 reingeschrieben. In russland die deutschen Behörden meinten, dass undere unterlagen auch die formulare, alles richtig wäre und könnten nicht verstehen warum wir eins bis zum 13 nur hatten. Wir sind halt trotzdem geflogen weil wir dachten, dass es hinter den Sicherheitskontrollen kein Problem wäre, wir dcahten die Botschaft weiß schon was sie macht...


Liebe Grüße Lena