Erdbeben in Indonesien

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Altbauer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: 10.12.14, 17:47

Erdbeben in Indonesien

Beitrag von Altbauer » 08.08.18, 20:53

Herr A hat vor einem halben Jahr eine Flugreise nach Bali gebucht.
Termin: Mitte August 2018.
Nun melden die Nachrichten beunruhigendes:
In dieser Region gab es Erdbeben. Vulkanausbrüche werden für möglich gehalten.

Frage: Kann Herr A bei dieser Nachrichtenlage seine Reise stornieren?

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15798
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von SusanneBerlin » 08.08.18, 21:11

Stornieren kann man eine Reise immer, es kann einen niemand zwingen mitzufahren. Die Frage ist nur, ob man den bezahlten Preis zurückbekommt.

Hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung herausgegeben?
Grüße, Susanne

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21469
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von ktown » 09.08.18, 06:38

Altbauer hat geschrieben:In dieser Region gab es Erdbeben. Vulkanausbrüche werden für möglich gehalten.
und was ist daran, für diese Region so ungewöhnlich? Bitte mal die landesspezifischen Sicherheitshinweise lesen und dort den Bereich Naturkatastrophen.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19371
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von Tastenspitz » 09.08.18, 07:24

Wiki sagt:
Die meisten Berge Balis sind vulkanischen Ursprungs und bedecken etwa drei Viertel der gesamten Inselfläche.
und
Indonesien liegt auf dem Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde. Immer wieder bebt dort die Erde oder es brechen Vulkane aus.
Kann also nicht so ganz überraschend sein.... :)
Ansonsten:
Auswärtiges Amt sagt:
Von nicht erforderlichen Reisen nach Lombok und auf die Gili-Inseln wird aufgrund der noch nicht absehbaren Schäden und beeinträchtigten Infrastruktur derzeit vorerst abgeraten.
Bali ist erstmal nicht dabei.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Altbauer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: 10.12.14, 17:47

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von Altbauer » 09.08.18, 07:42

SusanneBerlin hat geschrieben:Stornieren kann man eine Reise immer, es kann einen niemand zwingen mitzufahren. Die Frage ist nur, ob man den bezahlten Preis zurückbekommt.

Hat das Auswärtige Amt eine Reisewarnung herausgegeben?
Tastenspitz hat geschrieben:Ansonsten:
Auswärtiges Amt sagt:
Zitat:
Von nicht erforderlichen Reisen nach Lombok und auf die Gili-Inseln wird aufgrund der noch nicht absehbaren Schäden und beeinträchtigten Infrastruktur derzeit vorerst abgeraten.
Nehmen wir mal letzteres Zitat als Grundlage

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21469
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von ktown » 09.08.18, 07:48

Damit auch sie es verstehen hier nun noch der Link zu den aktuellen Reisewarnungen. Weder Indonesien noch Bali sind dort aufgeführt.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19371
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von Tastenspitz » 09.08.18, 08:08

Altbauer hat geschrieben:Nehmen wir mal letzteres Zitat als Grundlage
Wofür?
Will A nach Lombok umbuchen und dann kostenfrei stornieren? :?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

freemont
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8317
Registriert: 21.08.14, 15:57

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von freemont » 09.08.18, 08:30

Altbauer hat geschrieben:...
Nehmen wir mal letzteres Zitat als Grundlage
Das hängt wohl vom Veranstalter ab. Es macht wenig Sinn die laufenden Evakuierungsbemühungen und die Trauer daurch zu stören, dass man dort jetzt seinen Urlaub einfordert.


http://www.reisereporter.de/artikel/510 ... indonesien
Erdbeben auf Lombok: So reagieren Veranstalter

DER Touristik bietet Pauschalreisenden etwa einen Umzug nach Bali an, so der Branchendienst „ReiseVor9“, Gäste auf den Gili-Inseln müssten sogar wechseln. Kunden, die vor dem 12. August in das Gebiet reisen wollten, können kostenlos umbuchen oder stornieren.

Tui habe ebenfalls alle Gäste in Sicherheit gebracht. Hier können gebuchte Reisen mit einem Abreisedatum vor dem 31. August kostenlos umgebucht oder storniert werden. Thomas Cook hat alle Augustreisen abgesagt.

Gäste von FTI seien bereits nach Bali gebracht worden, vorzeitige Abreisemöglichkeiten werden geprüft.

Der Studienreiseanbieter Studiosus hatte eine Reisegruppe auf den Gili-Inseln, die nach Lombok gebracht worden sei. Ob eine geplante Reise ab Ende August stattfinden wird, werde noch geprüft. Bis dahin gibt es kein Umbuchungs- oder Stornorecht für die Kunden.

Altbauer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: 10.12.14, 17:47

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von Altbauer » 09.08.18, 09:59

Vielen Dank für die Beiträge

Zusammengefasst würde ich also mal aus den Beiträgen schließen:
- Wenn es keine Reisewarnung des AA gibt, dann gelten bei einer Stornierung die allgemeinen Geschäfts und
Vertragsbedingungen.

Nochmal nachgefragt:
Was würde gelten, wenn es für das gebuchte Reiseziel nun eine Reisewarnung des AA gäbe?

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10298
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von webelch » 09.08.18, 10:08

Etwas Suchen im Internet hilft ja meist: https://www.advocard.de/streitlotse/url ... uecktritt/

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21469
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von ktown » 09.08.18, 10:16

Auch hier hilft das Auswärtige Amt.

Hier noch was zum lesen.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Altbauer
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: 10.12.14, 17:47

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von Altbauer » 09.08.18, 12:12

ktown hat geschrieben:Auch hier hilft das Auswärtige Amt.

Hier noch was zum lesen.
Besten Dank!
Da steht eigentlich alles drin was mich interessiert hat!

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19371
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von Tastenspitz » 09.08.18, 13:59

GidF.... :)
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21469
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von ktown » 09.08.18, 14:28

Eigentlich hätte der Weg zur Homepage des auswärtigen Amtes gereicht. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

BrittaB
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 23.12.18, 16:24

Re: Erdbeben in Indonesien

Beitrag von BrittaB » 25.12.18, 14:44

Nach dem neuerlichen Tsunami bin ich ziemlich unsicher geworden. Die Angst spielt ne große Rolle. Werde wohl die Reise für April nach Bali canceln

Antworten