Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 22.06.12, 08:01

Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von o0Julia0o » 23.05.19, 21:59

hi, jetzt ruft mein Reiseveranstalter mit X Buchstaben an & sagt mir den Urlaub ab, der ist seit letztem Jahr gebucht und schon bezahlt & sollte in wenigen Monaten angetreten werden. Der Grund ist, dass das Hotel renoviert wird.

Darf er das so einfach tun? Ich mein, er ist ja der Veranstalter und nicht ich. Ich habe doch nichts damit zu tun, dass ich darauf achten muss, dass ein Hotel ab und an mal renoviert werden muss. Jetzt habe ich den Urlaub völlig umsonst genommen.

danke!
Zuletzt geändert von ktown am 24.05.19, 07:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Sind die Anzahl der Buchstaben so wichtig?

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19394
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von Tastenspitz » 24.05.19, 05:41

BGB §651h Abs. 4 dürfte hier einschlägig sein. Ob die Kündigung nach Kenntnis der Störung unverzüglich erfolgte und warum das so ist vermag ich natürlich nicht zu sagen.
Die Reise in das gebuchte Hotel ist aber nicht möglich, das sollte klar sein.
IdR. wird der Veranstalter ab nicht stumpf den Vertrag kündigen, sondern Ersatzangebote machen. Darüber hinaus gibt es vermutlich zigtausende von Möglichkeiten selber noch was zu finden damit
o0Julia0o hat geschrieben:
23.05.19, 21:59
den Urlaub völlig umsonst genommen.
nicht der Fall ist. Zeit ist ja noch....
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14883
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von windalf » 24.05.19, 07:23

den Urlaub völlig umsonst genommen.
Alternativer Urlaubstipp. 1-2 schöne Spiele hohlen und vor der Playstation versacken. Das ist auch super günstig. Damit es nicht zu ungesund wird einmal am Tag schnell 20 km joggen gehen...

Hundert mal besserer Urlaub als am Strand zu gammeln oder irgend ein Sightseeing. Wenn es unbedingt Sightseeing sein muss dann ggf. Assassins Creed wobei man dafür wirklich viele Wochen Urlaub braucht...
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von o0Julia0o » 25.05.19, 18:26

aha, danke! Laut Reiseveranstalter kann ich die Reise antreten, jedoch wird das Hotel renoviert, was zu Lärmbelästigung führt. Und auch ein Restaurant, welches All Inclusive mit inbegriffen war fällt komplett aus in der Reisezeit - wegen Renovierungsarbeiten.

Ich lese in: § 651i BGB - Rechte des Reisenden bei Reisemängeln
(3) Ist die Pauschalreise mangelhaft, kann der Reisende, wenn die Voraussetzungen der folgenden Vorschriften vorliegen und soweit nichts anderes bestimmt ist,
6. die sich aus einer Minderung des Reisepreises (§ 651m) ergebenden Rechte geltend machen

Muss ich dann einen Gutachter beauftragen, der die Minderung des Reisepreises berechnet? Oder gibt es da Pauschalwerte?

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16801
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von FM » 25.05.19, 18:35

Zum Thema Lärmbelästigung gibt es zahlreiche Urteile (muss man eben raussuchen und auf die Vergleichbarkeit achten, Lärm kann ja viel bedeuten).

Das entfallene Restaurant wird sich wahrscheinlich durch Essen in anderen Restaurants ausgleichen lassen, da kann man ja die Quittungen sammeln. Auch das sollte aber vergleichbar sein, also das Abendesse für 200 Euro wird nicht unbedingt anerkannt werden, wenn im Hotel offenbar ein geringeres Niveau anzubieten gewesen wäre.

Einen Gutachterbeweis kann man natürlich immer vorbringen. Aber gerade im Ausland könnte das schwierig sein (erst mal jemand finden der dort nach deutschen Grundsätzen öffentlich bestellt ist) oder teuer (wenn der deutsche Gutachter dahin fahren muss), und wer das Gutachten bezahlen muss weiß man erst nach dem Urteil. Es kann ja auch vorkommen, dass es anders ausfällt als man möchte oder dass das Gericht dem Gutachten nicht vollständig folgt oder der Meinung ist, es wäre gar nicht notwendig gewesen.

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von o0Julia0o » 25.05.19, 20:01

O.k., die haben ein 2. Restaurant, aber das Angebot sinkt ja im Vergleich zum Angebot wie es vorher war. Ganz einfach weil weniger Angebotsplatz da ist.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16801
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von FM » 25.05.19, 20:53

In 2 Restaurants kann man aber auch nicht doppelt so viel essen wie in einem.

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von o0Julia0o » 26.05.19, 18:02

Schon mehr, da wird ja häufiger nachgelegt. Das hat ja auch etwas mit Logistik zu tun. Und das Angebot ist auch breiter & fehlt somit.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16801
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von FM » 26.05.19, 19:24

o0Julia0o hat geschrieben:
26.05.19, 18:02
Schon mehr, da wird ja häufiger nachgelegt. Das hat ja auch etwas mit Logistik zu tun. Und das Angebot ist auch breiter & fehlt somit.
Das müsste man dann nachweisen. Und wenn die Reise noch gar nicht war, kann man eigentlich gar nicht wissen, ob genügend nachgelegt wird.

o0Julia0o
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: 22.06.12, 08:01

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von o0Julia0o » 26.05.19, 20:55

Wozu wird dann mit dem 2. Restaurant geworben - und wozu wird es bezahlt, wenn ein Restaurant vollkommen ausreichend ist in Menge und Breite? Es wird doch ein Unterschied sein, ob man 2 oder 1 Restaurant hat - bezahlt sind ja 2. Wenn ich ein Auto in Farbe blau kaufe und eines in Farbe weiß bekommen, dann ist blau ja auch ausreichend. Aber halt nicht das, was bestellt wurde. Da gibt es ja dann auch einen Preisnachlass.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19394
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von Tastenspitz » 27.05.19, 06:55

o0Julia0o hat geschrieben:
26.05.19, 18:02
Schon mehr, da wird ja häufiger nachgelegt. Das hat ja auch etwas mit Logistik zu tun. Und das Angebot ist auch breiter & fehlt somit.
Das kann schon so richtig sein. Letztlich muss man aber nachprüfen, was vertraglich vereinbart ist. Und "All inclusive" ist auch mit einem Restaurant gewährleistet bzw. der Mangel "2. Restaurant fehlt" damit marginal und dürfte in der Minderung wegen Baulärm nmE. sowieso "untergehen".
Was genau erwarten sie denn eigentlich?
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16097
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von SusanneBerlin » 27.05.19, 07:26

Was genau erwarten sie denn eigentlich?
Genaue Prozentzahl, wieviel der Preis gemindert wird :D Jedes Prozent zählt!
Grüße, Susanne

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19394
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von Tastenspitz » 27.05.19, 07:30

Na dann - Frankfurter Tabelle hernehmen und rechnen... :mrgreen:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16801
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von FM » 27.05.19, 07:44

Ist der Baulärm eher tagsüber oder nachts oder rund um die Uhr?
Auch am Sonntag?
Wieviele Stunden am Tag?
Geht es dabei um Akkuschrauber oder Presslufthammer?
Ist der direkt benutzte Hotelbereich auch sonst betroffen, etwa durch Schmutz?

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19394
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Reiseveranstalter sagt Urlaub wegen Renovierung ab

Beitrag von Tastenspitz » 27.05.19, 07:47

Das wird man erst beurteilen können, wenn man die Reise angetreten hat. :)
IMHO sollte man umbuchen, wenn man das schon Monate vorher angekündigt bekommt. Dann spart man sich den ganzen Stress und hat Urlaub und muss nicht dokumentieren und dem Veranstalter melden usw. usf..
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Antworten