Berufsgenossenschaft Lift Erstattung Strom kosten

Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld II, Berufsgenossenschaften, Renten, Schwerbehinderung ,Kranken- und Pflegeversicherung

Moderator: FDR-Team

MichaelX
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 04.04.10, 18:33
Wohnort: zuhause

Re: Berufsgenossenschaft Lift Erstattung Strom kosten

Beitrag von MichaelX » 09.04.19, 15:27

[quote="ktown"]OK dann schlagen sie mal 15€ im Jahr drauf :wink: .

Das sind ca. 52,42 kWh pro Jahr und somit ca. 15€ mehr im Jahr
Wir reden hier also von einer Gesamtsumme, übertrieben gerechnet, von max. 50€ im Jahr.[/quote]

Für einen der nicht viel Geld hat schon etwas.

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6918
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Berufsgenossenschaft Lift Erstattung Strom kosten

Beitrag von winterspaziergang » 09.04.19, 16:38

MichaelX hat geschrieben:
ktown hat geschrieben:OK dann schlagen sie mal 15€ im Jahr drauf :wink: .

Das sind ca. 52,42 kWh pro Jahr und somit ca. 15€ mehr im Jahr
Wir reden hier also von einer Gesamtsumme, übertrieben gerechnet, von max. 50€ im Jahr.
Für einen der nicht viel Geld hat schon etwas.
Gewiss- vor allem wenn man Zahl 50 € fürs Jahr sieht. :arrow: Es geht um offenbar großzügig gerechnete 4 Euro im Monat und 0,13 cent am Tag. Eventuell auch weniger. Die 0,13 Cent sind Teil der Stromrechnung.
Die BG wird aber bei der Beantwortung der Frage behilflich sein.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21594
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Berufsgenossenschaft Lift Erstattung Strom kosten

Beitrag von ktown » 09.04.19, 16:44

winterspaziergang hat geschrieben:
MichaelX hat geschrieben:
ktown hat geschrieben:OK dann schlagen sie mal 15€ im Jahr drauf :wink: .

Das sind ca. 52,42 kWh pro Jahr und somit ca. 15€ mehr im Jahr
Wir reden hier also von einer Gesamtsumme, übertrieben gerechnet, von max. 50€ im Jahr.
Für einen der nicht viel Geld hat schon etwas.
Gewiss- vor allem wenn man Zahl 50 € fürs Jahr sieht. :arrow: Es geht um offenbar großzügig gerechnete 4 Euro im Monat und 0,13 cent am Tag. Eventuell auch weniger. Die 0,13 Cent sind Teil der Stromrechnung.
Die BG wird aber bei der Beantwortung der Frage behilflich sein.
Die übrigens, wenn man soviel Geld nicht hat, auch wiederum von Dritten bezahlt wird. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Astrid69
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1045
Registriert: 09.12.04, 07:57
Wohnort: Einzelzimmer

Re: Berufsgenossenschaft Lift Erstattung Strom kosten

Beitrag von Astrid69 » 09.04.19, 18:04

Ich habe in 25 Jahren Berufserfahrung exakt 1 solchen Antrag gehabt.
Im Rahmen einer Ermessensentscheidung KANN der Stromverbrauch in Form einer annähernden Pauschale übernommen werden.
Das ist meine persönliche Meinung. Die Antwort erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit/Richtigkeit.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19403
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Berufsgenossenschaft Lift Erstattung Strom kosten

Beitrag von Tastenspitz » 10.04.19, 05:36

MichaelX hat geschrieben:
Tastenspitz hat geschrieben:0,4 kW * 0,05h * 6 Fahrten *365 Tage = ~ 44 kw/h. Sind fast 13 €.
Würde ich so nicht unterschreiben.
Lift braucht im Leerlauf ca 6 Watt.
Wenn der Akku geladen wird also nach einer Fahrt kommt er dann so auf ca 35 Watt.
Ahja. :)
Und wenn er abwärts fährt speist er dann Strom ins Netz? :ironie:
Astrid69 hat geschrieben:Im Rahmen einer Ermessensentscheidung KANN der Stromverbrauch in Form einer annähernden Pauschale übernommen werden.
Ich vermute mal, die 14 Cent am Tag gehen idR. in den anderen Beträgen unter, weil Förderung seitens der BG vermutlich selten nur den Strom für einen Treppenlift umfasst, sonder dieser idR. ein Teil eines größeren Förderbedarfs sein dürfte.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Antworten