Kein Schülerbafög, daher nicht Krankenversichert ?

Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld II, Berufsgenossenschaften, Renten, Schwerbehinderung ,Kranken- und Pflegeversicherung

Moderator: FDR-Team

vikingz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 954
Registriert: 08.10.05, 23:03

Re: Kein Schülerbafög, daher nicht Krankenversichert ?

Beitrag von vikingz »

seefussballer hat geschrieben:
15.12.19, 09:55
Grundübel ist hier eigentlich die Bildung der Mischklasse, durch welche die Bafögförderung entfällt, somit auch der Zuschuss zur Krankenversicherung.
Um diese Frage herauszulesen: es wäre Widerspruch gegen den ablehnenden Bafög-Bescheid einzulegen, mit dem steht und fällt der Zuschuss zur Krankenversicherung.

Hanomag
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2340
Registriert: 18.07.08, 10:43

Re: Kein Schülerbafög, daher nicht Krankenversichert ?

Beitrag von Hanomag »

vikingz hat geschrieben:
16.12.19, 16:21
Um diese Frage herauszulesen: es wäre Widerspruch gegen den ablehnenden Bafög-Bescheid einzulegen, mit dem steht und fällt der Zuschuss zur Krankenversicherung.
Und wenn er danach auch noch in die studentische (Schüler-) Versicherung kommt, dann halbiert sich der Beitrag gegenüber der freiwilligen KV.

Antworten