Telefontermin

Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld II, Berufsgenossenschaften, Renten, Schwerbehinderung ,Kranken- und Pflegeversicherung

Moderator: FDR-Team

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18333
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Telefontermin

Beitrag von FM »

Klar muss man kein Telefon haben, man kann den entsprechenden Regelsatzanteil auch für den Einwurf von 20-Pfennig-Münzen in öffentliche Fernsprechautomaten verwenden. Und ob da einer in erreichbarer Nähe ist, wird sich ermitteln lassen.

lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2902
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Telefontermin

Beitrag von lottchen »

FM hat geschrieben:
01.05.20, 20:56
Klar muss man kein Telefon haben, man kann den entsprechenden Regelsatzanteil auch für den Einwurf von 20-Pfennig-Münzen in öffentliche Fernsprechautomaten verwenden. Und ob da einer in erreichbarer Nähe ist, wird sich ermitteln lassen.
Also in meiner Nähe garantiert nicht. Da gibt es keine funktionierenden öffentlichen Telefonzellen mehr. Außerdem wünscht der Sachbearbeiter laut Sachverhaltsschilderung ein Videotelefonat.

Dass eine Behörde verlangt dass man sie per WhatsApp kontaktiert kann ich mir übrigens auch nicht vorstellen. Das dürfte schlicht und einfach illegal sein.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!

dark dream
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 22.01.12, 12:35

Re: Telefontermin

Beitrag von dark dream »

Es geht hier um jemanden der den Weg von der Strasse zurück geschafft hat. Hier sind noch viele Probleme zu bewältigen. Betreffend des Schreibens und den darin enthaltenen Videoanrufen per Whatsapp liegt mir im Orginal vor!!! In einer ländlichen Gegend wie hier bei uns eine Telefonzelle zu finden dürfte wohl unmöglich sein. In meiner Kreisstadt gibt es ebenfalls keine.
Alle Angaben ohne Gewähr
Mit freundlichen Grüßen

Dark Dreams

Antworten