TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Moderator: FDR-Team

Antworten
rechtsfragen
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 28.03.05, 15:50

TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von rechtsfragen »

Hallo zusammen,

ich habe folgende Frage:
Peter kauft sich einen größeren neuen Fernseher.
Die Verpackung des Herstellers wird stehend geöffnet, dabei zieht man einen Großteil des Umkartons nach oben ab.
Hierbei fällt unerwartet ein 1,6 Kilo schweres Metallteil (TV-Standfuß) herab und beschädigt das Laminat in Peters Mietwohnung erheblich.

Ursache hierfür: Auf die oberen Ecken der Styropor-Verpackung, die sich unter dem nach oben abgezogenen Karton befindet, sind zwei Varianten dieses Standfußes (für Wand- und stehende Montage) nur lose aufgelegt und nicht fixiert. Etwas Klebeband hätte hier schon Abhilfe geschaffen.

Weder auf der Verpackung noch in der im Vorwege im Internet besorgten Montageanleitung wurde auf diese Teile hingewiesen.

Peter sieht den Hersteller in der Pflicht, die Kosten der Reparatur des Laminats zu tragen und denkt, dass man beim Auspacken eines TV nicht damit rechnen muss, dass 2 derart schwere Metallteile aus der Verpackung fallen. Zum "Glück" war es nur der Fußboden, mit einem menschlichen Fuß wäre diese Begegnung wahrscheinlich auch nicht gut ausgegangen.

Wie ist Ihre/ Eure Einschätzung hierzu?

Besten Dank und viele Grüße
rechtsfragen
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20253
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von FM »

In den USA könnte man vielleicht schon alleine wegen der Vorstellung "mit einem menschlichen Fuß wäre diese Begegnung wahrscheinlich auch nicht gut ausgegangen" einen hohen 6stelligen Betrag einklagen, plus die Kosten der Psychotherapie.

In Deutschland dürften die meisten Gerichte eher sagen "muss man halt besser aufpassen".

Das erinnert ein wenig an die Frage, ob beim Verkauf von frisch gebrühtem Kaffee eine Warnung "Vorsicht, könnte heiß sein" in allen denkbaren Sprachen und ausreichend großer Schrift notwendig ist.
Evariste
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3934
Registriert: 31.12.15, 17:20

Re: TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von Evariste »

FM hat geschrieben: 31.05.21, 20:34 In Deutschland dürften die meisten Gerichte eher sagen "muss man halt besser aufpassen"..
Wenn man die Anleitung korrekt befolgt hat und trotzdem ein Schaden entstanden ist? Das hat nichts mit "nicht aufpassen" zu tun.

Das Problem ist eher, dass es sich hier um einen Anspruch nach dem Produkthaftungsgesetz handelt, und da ist laut Gesetz eine "Eigenbeteiligung" von 500 Euro vom Geschädigten zu tragen. Der Schaden dürfte darunter liegen.
FM hat geschrieben: 31.05.21, 20:34 Das erinnert ein wenig an die Frage, ob beim Verkauf von frisch gebrühtem Kaffee eine Warnung "Vorsicht, könnte heiß sein" in allen denkbaren Sprachen und ausreichend großer Schrift notwendig ist.
Hat erstens nichts mit dem vorliegenden Fall zu tun, zum zweiten ist das so eine Art Urban Legend, die sich verselbständigt hat. Zu den wahren Hintergründen siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Liebeck_v ... estaurants

Sehr lesenswert auch: https://www.rd.com/article/hot-coffee-lawsuit/
Zuletzt geändert von Evariste am 01.06.21, 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20253
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von FM »

Evariste hat geschrieben: 01.06.21, 10:30 Wenn man die Anleitung korrekt befolgt hat und trotzdem ein Schaden entstanden ist? Das hat nichts mit "nicht aufpassen" zu tun.
Es ging ums Auspacken. Muss da schon außen auf dem Karton stehen, dass beim Öffnen Teile herausfallen könnten?
Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22345
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von Tastenspitz »

Bei solchen großen Kisten findet sich oft ein Hinweis, wie man das aufmachen muss.
Und wenn ich sowas höre:
rechtsfragen hat geschrieben: 31.05.21, 20:19 Weder auf der Verpackung noch in der im Vorwege im Internet besorgten Montageanleitung wurde auf diese Teile hingewiesen.
kann ich nur schmunzeln, wenn man davon überrascht wurde, dass da ein Standfuß drin war. :engel:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.
Flowjob
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 888
Registriert: 11.09.13, 21:55

Re: TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von Flowjob »

Also ich hab jetzt schon einige Verpackungen von TVs gesehen und eigentlich immer soll man den Karton legen und den Inhalt herausziehen.

Es widerspricht schon dem gesunden Menschenverstand, einen TV in der beschriebenen Art und Weise auszupacken, die Gefahr ist viel zu gross, dass der Inhalt einfach umkippt und der komplette TV hinüber ist.
Zuletzt geändert von Flowjob am 01.06.21, 11:32, insgesamt 2-mal geändert.
Evariste
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3934
Registriert: 31.12.15, 17:20

Re: TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von Evariste »

FM hat geschrieben: 01.06.21, 10:36 Es ging ums Auspacken. Muss da schon außen auf dem Karton stehen, dass beim Öffnen Teile herausfallen könnten?
Ich kenne es eigentlich nicht so, dass beim Auspacken Teile herausfallen. Allerdings öffne ich Kartons immer von oben und ziehe dann den Inhalt vorsichtig heraus. Die Frage ist, was in der Anleitung stand...
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25751
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von ktown »

Gibt es Anleitungen, in denen das auspacken der Ware beschrieben ist?
Was mach ich nur, wenn die Anleitung im Karton unterhalb des Produktes liegt?
Ist das dann als Mangel zu bewerten?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Evariste
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3934
Registriert: 31.12.15, 17:20

Re: TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von Evariste »

ktown hat geschrieben: 01.06.21, 12:18 Gibt es Anleitungen, in denen das auspacken der Ware beschrieben ist?
Manchmal stehen auf der Verpackung Anweisungen, wie sie zu öffnen ist. Viele große Kartons haben auch diese Pfeile, die anzeigen, wo oben ist. Das dürfte dann auch als "Anleitung" gelten, in dem Sinne, dass man das Paket möglichst nicht auf den Kopf stellen sollte.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20253
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von FM »

Auch wenn man nicht weiß wo "oben" ist macht man meist zuerst die Seite auf, die gerade oben ist. Aufgrund der Schwerkraft kann da eigentlich nichts von selbst herausfallen.

Vielleicht sollte ein entsprechender Hinweis EU-weit vorgeschrieben werden: "Nur die Seite des Paketes öffnen, die momentan nach oben zeigt. Zertifizierte Arbeitsschutzschuhe mit Stahlkappe tragen. Empfindliche Fußböden mit Schaumstoff abdecken." (natürlich mehrsprachig und mit Bildern)
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25751
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: TV: Schweres Metallteil fällt aus Verpackung und beschädigt Laminat

Beitrag von ktown »

Nicht ohne Grund sind auf vielen Großgeräten auf der Außenseite das Gerät abgebildet. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Antworten