Ferienwohnung: Heizungsausfall, wer haftet für Mietschäden?

Moderator: FDR-Team

Antworten
sunzy
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 03.04.09, 09:11

Ferienwohnung: Heizungsausfall, wer haftet für Mietschäden?

Beitrag von sunzy »

Als Eigentümer einer Ferienwohnung haben wir bereits das 2. Mal einen Mietausfall durch verfrühte Abreise der Gäste wegen Heizungs- und Warmwasserausfall. Inzwischen beläuft sich der Mietausfall auf 230,- EUR.

Müssen wir das als Vermieter so gegenüber der Heizungsfirma hinnehmen? Für unsere Gäste ist es mehr als ärgerlich, eine Luxuswohnung ohne Heizung und Warmwasser bewohnen zu müssen.

Wie wäre in dem Fall die Rechtslage :?:

------
Mit freundlichen sonnigen Grüßen

Werner
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 11658
Registriert: 14.09.04, 15:22
Wohnort: Koblenz

Beitrag von Werner »

Würde ich die Heizungsfachfirma wechseln.

sunzy
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 03.04.09, 09:11

Beitrag von sunzy »

Vielen Dank für die Meinung! Leider ist das nicht ganz einfach, da es die Heizungsanlage des Gesamthauses ist und 50 Parteien zustimmen müssen. Hatte ich aber auch in Betracht gezogen.

Meine Frage ist: Muss ich den Mietausfall hinnehmen?
Vielleicht kommt noch eine weitere Meinung dazu - vielen Dank!

-----------

Mit freundlichen Grüßen

Werner
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 11658
Registriert: 14.09.04, 15:22
Wohnort: Koblenz

Beitrag von Werner »

Das dürfte nicht mit Mietrecht zu klären sein. Es wird hier eher in Richtung Verbraucherrecht gehen.

Karsten
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13341
Registriert: 12.11.04, 19:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Karsten »

Was bedeutet in diesem Zusammenhang denn 'Heizungsfirma'? Gibt es da einen Dienstleister, der sich vertraglich verpflichtet hat, dass die Anlage läuft, oder geht es dabei um den, der die Reparaturen macht, wenn sie es nicht mehr tut?
[size=75]Es heißt Frist, nicht Frits, auch nicht First, sondern Frist, Frist, Frist, Frist, Frsit... Ich lern's nicht mehr.[/size]

sunzy
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 03.04.09, 09:11

Beitrag von sunzy »

a) die Firma hat die Anlage installiert (1 Jahr alt) und wartet sie auch.

Antworten