Ausgerutzscht im Laden

Moderator: FDR-Team

Antworten
kai1
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 26.04.09, 14:55

Ausgerutzscht im Laden

Beitrag von kai1 »

hallo,
wie ist es wenn man in einem Laden auf einem Salatblatt ausrutscht z. B. und man ging in den Laden um nicht s zu kaufen, sonder um etwas zu stehlen .
Muss der Verkäufer nach § 280 BGB und § 823 BGB Schadensersatzleisten?
bedanke mich in voraus
WIe ist die Rechtslage?

Rembrandt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2636
Registriert: 06.08.05, 07:39
Wohnort: Saarbrücken

Beitrag von Rembrandt »

§ 280 Abs. 1 BGB in Verbindung mit culpa in contrahendo dürfte ausscheiden, da keine Anbahnung eines Vertrages vorlag.

§ 823 Abs. 1 BGB könnte passen, wenn man Fahrlässigkeit nachweisen kann.

Antworten