Zeugnis wirtschaftsgymnasium Abgangszeugnis

Moderator: FDR-Team

Antworten
Kingnazar
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 12.07.16, 11:24

Zeugnis wirtschaftsgymnasium Abgangszeugnis

Beitrag von Kingnazar » 12.07.16, 12:21

Wenn ich vom wirtschaftsgymnasium (eingangsklasse ) auf ein berufskolleg (fachabi) wechsel bekomme ich am ende des schuljahres ein abgangs -oder ein jahreszeugnis

Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3679
Registriert: 16.10.05, 20:46
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Zeugnis wirtschaftsgymnasium Abgangszeugnis

Beitrag von Kurt Knitz » 12.07.16, 19:41

Beides in einem.
Weil Sie das Schuljahr komplett absolviert haben, bekommen Sie ein Jahreszeugnis.
Weil Sie die Schule nicht bis zum vorgesehenen Abschluss besuchen, sondern vorher verlassen, erhalten Sie ein Abgangszeugnis.
Vermutlich wird es ein Abgangszeugnis sein, in dem die Jahresnoten der Fächer drinstehen.

Um welches Bundesland geht es?
Die Schulgesetze der einzelnen Bundesländer und vieles mehr kann man finden über den Deutschen Bildungsserver:
https://www.bildungsserver.de/Schulrecht-72-de.html#Schulrecht_der_Laender

Kingnazar
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 12.07.16, 11:24

Re: Zeugnis wirtschaftsgymnasium Abgangszeugnis

Beitrag von Kingnazar » 12.07.16, 20:20

Es geht um das Bundesland Bw. Stehen aufdem Zeugnis die Fehltage drinne, weil auf dem Abgangszeugnis dürfen laut Gesetz keine Abgangszeugnis keine fehltage stehen

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14875
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Zeugnis wirtschaftsgymnasium Abgangszeugnis

Beitrag von SusanneBerlin » 12.07.16, 20:39

weil auf dem Abgangszeugnis dürfen laut Gesetz keine Abgangszeugnis keine fehltage stehen
Welches Gesetz meinen Sie?
Grüße, Susanne

Kingnazar
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 12.07.16, 11:24

Re: Zeugnis wirtschaftsgymnasium Abgangszeugnis

Beitrag von Kingnazar » 12.07.16, 20:56

Das auf dem Abgangszeugnis keine fehltage stehen dürfen steht auch im landesrecht. Jetzt ist meine frage halt, ob ich ein Abgangszeugnis bekomme, da ich die schulart wechsel und somit die schulart ohne abschluss verlassen werde. Anstatt abi möchte ich fachabi machen.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14875
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Zeugnis wirtschaftsgymnasium Abgangszeugnis

Beitrag von SusanneBerlin » 12.07.16, 21:11

Ok. ich habe die Landesrechte gefunden.
http://gelbe-sammlung.kultus-bw.de/jpor ... l?nid=root
oder hier http://www.baden-wuerttemberg.de/de/ser ... ht-online/

Aber ein Gesetz über die Nichtbenennung von Fehltagen in Abgangszeugnissen konnte ich da nicht finden.
Grüße, Susanne

Kingnazar
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 12.07.16, 11:24

Re: Zeugnis wirtschaftsgymnasium Abgangszeugnis

Beitrag von Kingnazar » 12.07.16, 21:23

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?q ... e&aiz=true Paragraph 6 absatz 4. Jetzt wollt ich halt wissen ob ich ein Abgangszeugnis bekomme, da ich ja die schule ohne abschluss verlassen werde

Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3679
Registriert: 16.10.05, 20:46
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Zeugnis wirtschaftsgymnasium Abgangszeugnis

Beitrag von Kurt Knitz » 13.07.16, 18:49

Ein Abgangszeugnis bekommen Sie auf jeden Fall und da steht dann sinngemäß drin "besuchte die Schule bis zum xx.xx.xxxx."
Das Schuljahr geht immer bis zum 31.7.
Der Unterricht geht in BW dieses Jahr bis einschließlich 27.7.
Auf welchen von den beiden Tagen das Zeugnis ausgestellt wird, weiß ich nicht. Für BAFöG u.ä. wäre wahrscheinlich 31.7. am sinnvollsten.
Wenn der Schüler sich vorher abmeldet, bekommt er natürlich den Abmeldetag eingetragen. Muss ja korrekt sein, was da drin steht.
Die Schulgesetze der einzelnen Bundesländer und vieles mehr kann man finden über den Deutschen Bildungsserver:
https://www.bildungsserver.de/Schulrecht-72-de.html#Schulrecht_der_Laender

Antworten