Nachteilsausgleich

Moderator: FDR-Team

Antworten
Kobayashi Maru
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5743
Registriert: 28.11.05, 20:19

Nachteilsausgleich

Beitrag von Kobayashi Maru » 20.04.18, 09:42

- Bundesland: Bayern, 7. Klasse
- private Schule (staatl. genehmigt), ohne Notenvergabe
- Schüler leidet unter Legasthenie (ICD 10: F81.1); Atteste 2015 und 2017

Schüler soll in der 9. Klasse den Hauptschulabschluss, bei entsprechenden Noten anschließend den Qualifizierenden Hauptschulabschluss machen. Vom Potenial her wäre auch ein Realschulabschluss möglich. Die Prüfungen werden an der Schule von externen Prüfern geschrieben / abgenommen. Der Schüler ist trotz mehrjähriger Therapie nicht in der Lage, auch nur annähernd fehlerfrei bzw. fehler"reduziert" zu schreiben.


Gibt es eine Frist, innerhalb derer das staatliche Schulamt über die Diagnose informiert werden muss, um für die Prüfungen einen Nachteilsausgleich in Anspruch nehmen zu können? Kann der Nachteilsausgleich auch für eine Fremdsprache (die Probleme dort sind noch gravierender als in Deutsch) in Anspruch genommen werden?
SusanneBerlin hat geschrieben:Im Forum darf jeder seine unqualifizierte Meinung oder Erfahrungswerte schreiben.

Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3691
Registriert: 16.10.05, 20:46
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Nachteilsausgleich

Beitrag von Kurt Knitz » 20.04.18, 11:51

Der Nachteilsausgleich ist bei der Schulleitung zu beantragen.
Der erfolgreiche Schulabschluss der Mittelschule in Bayern wird bei ausreichenden Noten ohne Abschlussprüfung bescheinigt.

https://www.km.bayern.de/eltern/abschlu ... chule.html

https://www.schulberatung.bayern.de/sch ... _07807.asp

https://www.schulberatung.bayern.de/sch ... gasthenie/

http://www.kinderpsychiatrie.de/werner/ ... h-gibt-es/

Kobayashi Maru
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5743
Registriert: 28.11.05, 20:19

Re: Nachteilsausgleich

Beitrag von Kobayashi Maru » 20.04.18, 12:00

Vielen Dank einstweilen, Kurt Knitz!
SusanneBerlin hat geschrieben:Im Forum darf jeder seine unqualifizierte Meinung oder Erfahrungswerte schreiben.

Antworten