Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Moderator: FDR-Team

Timbo135
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 08.12.18, 11:22

Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von Timbo135 » 08.12.18, 11:30

Liebe Foren Mitglieder,

mein Name ist Tim und ich bin Schüler einer Goetheschule.
Letztens waren wir im Computerraum und der Lehrer konnte meine Maus steuern und meinen Bildschirminhalt auf seinem Bildschirm sehen.
Wie ist die Rechtslage?

Liebe Grüße

Timbo135

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5508
Registriert: 01.06.07, 17:45
Wohnort: Wehringen

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von Elektrikör » 08.12.18, 12:59

Hallo,

ich DENKE, dass das kein rechtliches Problem darstellt


MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von SusanneBerlin » 08.12.18, 13:11

Hallo Timbo!

Hat der Lehrer vorher nicht gesagt, dass die PCs so eingestellt sind, dass er alles sehen kann was du mit dem PC treibst? Oder hast du gerade nicht aufgepasst, als er das mitgeteilt hat?

Was ist denn überhaupt der Grund der Frage?
Grüße, Susanne

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 07.08.14, 18:05

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von FelixSt » 08.12.18, 13:45

Im Hinblick auf Erziehungsauftrag und Fürsorgepflicht dürfte eine solche Funktion für den Lehrer unerlässlich sein.
Ich empfehle jedem, selbst zu denken und es sich nicht von unseren Forengutmenschen wie z.B. lottchen abnehmen zu lassen.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17138
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von FM » 08.12.18, 14:11

Die Schulen des Goethe-Institutes haben allerdings als Hauptzielgruppe Erwachsene.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von SusanneBerlin » 08.12.18, 15:34

Das Goethe-Institut gibts nur einmal (mit vielen Standorten weltweit). Goetheschulen dagegen gibts ganz viele.
Grüße, Susanne

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21901
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von ktown » 08.12.18, 16:41

Liegt an der Tatsache, dass dies keine Schulform, sondern nur der Name der Schule ist.
Auch wenn Computer im Klassenraum sind, so hat es letztlich wenig mit Computerrecht zutun. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17138
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von FM » 08.12.18, 17:40

Ob die Schule nach Goethe oder Adenauer benannt ist, wäre ja egal und würde kaum erwähnt werden. Von daher wird wohl doch eine Schule des GI gemeint sein.

Luan
FDR-Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 07.02.15, 19:37

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von Luan » 08.12.18, 20:05

Der Computer ist im Unterricht ein Arbeitsmittel genauso wie das Heft des Schülers. Darin werden Aufgaben bearbeitet, die Lehrkraft kann den Arbeitsprozess und die Ergebnisse jederzeit einsehen. Das ist ja auch kein Problem, da es sich nur um Unterrichtsinhalte handelt und der Auftrag der Lehrkraft es ist, den Lernprozess zu begleiten.

(Meine Vermutung: Der Schüler wurde dabei erwischt, wie er sich mit unterrichtsfernen/-fremden Inhalten beschäftigte. Die Lehrkraft hat das entsprechend unterbunden. Das darf sie.)

Roderik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 824
Registriert: 03.06.10, 12:55

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von Roderik » 08.12.18, 22:40

Mal abgesehen davon:

Sobald ich von meinem Platz am Lehrerrechner aufstehe, ein, zwei Schritte nach vorne gehe, kann ich die meisten Monitore "analog" sehen. Ebenso das, was sich dort gerade abspielt.
Wenn man nicht gerade etwas zu verbergen hat, erschließt sich mir die Frage nach der Rechtslage nicht zwingend.

Kurt Knitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3691
Registriert: 16.10.05, 20:46
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von Kurt Knitz » 08.12.18, 23:40

Hallo Tim,
Timbo135 hat geschrieben:mein Name ist Tim und ich bin Schüler einer Goetheschule.
Es ist gut, dass du hier nicht auch deinen echten Nachnamen angegeben hast, weil der sonst mit Suchmaschinen für jeden Internetnutzer auch in vielen Jahren noch auffindbar wäre.
Es ist nicht schlimm, dass du den Namen deiner Schule genannt hast, weil es so viele davon gibt, dass niemand herausfinden kann, um welche Schule genau es geht.

Für viele schulrechtliche Fragen ist es gut, die Schulart (Gymnasium?), die Klassenstufe und außerdem das Bundesland zu wissen. Für deine Frage ist das nicht so wichtig, weil die Rechtslage an allen Schularten, in allen Klassenstufen und in allen Bundesländern ähnlich ist.
Letztens waren wir im Computerraum und der Lehrer konnte meine Maus steuern und meinen Bildschirminhalt auf seinem Bildschirm sehen.
Der Bildschirminhalt im Unterricht ist ein Arbeitsmittel so wie ein Schulheft auch. In beides darf dein Lehrer Einsicht nehmen.
Wenn er deine Maus steuern kann, kann er dir beim Lernen manchmal besser helfen. Das ist okay, das verletzt normalerweise nicht die Privatsphäre des Schülers.

Schöne Grüße
Kurt
Die Schulgesetze der einzelnen Bundesländer und vieles mehr kann man finden über den Deutschen Bildungsserver:
https://www.bildungsserver.de/Schulrecht-72-de.html#Schulrecht_der_Laender

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21901
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von ktown » 09.12.18, 10:15

Kurt Knitz hat geschrieben: Das ist okay, das verletzt normalerweise nicht die Privatsphäre des Schülers.
Jetzt bin ich neugierig, weil es sich nach einer Einschränkung anhört. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Stan78
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 893
Registriert: 30.03.11, 07:25

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von Stan78 » 09.12.18, 15:19

Die Einschränkung dürfte sich analog dem normalen Arbeitsrecht ergeben: wenn private Nutzung ausdrücklich zugelassen ist, darf auch keine pauschale Überwachung stattfinden, die diese private Nutzung einschließt.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21901
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von ktown » 09.12.18, 16:47

Stan78 hat geschrieben:Die Einschränkung dürfte sich analog dem normalen Arbeitsrecht ergeben: wenn private Nutzung ausdrücklich zugelassen ist, darf auch keine pauschale Überwachung stattfinden, die diese private Nutzung einschließt.
Sie meinen, dass die private Nutzung während des Unterrichts erlaubt ist?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Roderik
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 824
Registriert: 03.06.10, 12:55

Re: Was dürfen Lehrer im Computerraum?

Beitrag von Roderik » 12.12.18, 12:39

Das hat stan nicht geschrieben. Er hat nur den Analogiefall konstruiert.

Antworten