Fitness-Studio Zenhnerkarte

Moderator: FDR-Team

Antworten
fragmal
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 08.12.12, 13:55

Fitness-Studio Zenhnerkarte

Beitrag von fragmal » 08.12.12, 14:10

Hallo,
mich beschäftigt folgender fiktiver Fall:

Der Betreiber eines Fitness-Studios verweigert mir das Training aufgrund dessen das meine Zehnerkarte abgelaufen sei. Die Gültigkeit dieser Karte sei auf ein Jahr beschränkt, was auch auf der Karte aufgedruckt ist.

Wie ist hier die Rechtslage ?
Kann man in diesem Fall auf das Training bestehen ?
Muss der Betreiber mir in diesem Fall das Geld zurückerstatten ?

Vielen Dank schon im voraus.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19371
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Fitness-Studio Zenhnerkarte

Beitrag von Tastenspitz » 08.12.12, 14:55

fragmal hat geschrieben:Wie ist hier die Rechtslage ?
Das die Karte eine Gültigkeit von einem Jahr hat. Wie aufgedruckt eben.
fragmal hat geschrieben:Kann man in diesem Fall auf das Training bestehen ?
Nö.
fragmal hat geschrieben:Muss der Betreiber mir in diesem Fall das Geld zurückerstatten ?
Nö.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

fragmal
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 08.12.12, 13:55

Re: Fitness-Studio Zenhnerkarte

Beitrag von fragmal » 08.12.12, 20:35

Und wie begründet sich das ganze ?
Schließlich ist die gekaufte Leistung nicht erbracht worden. Bei einem Gutschein ist das ja nichts anderes.

FGO
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 25.08.09, 14:27

Re: Fitness-Studio Zenhnerkarte

Beitrag von FGO » 18.12.12, 17:30

Und wie begründet sich das ganze ?
Damit, daß die Leistung erbracht hätte werden können, wenn Du hingegangen wärst.
Bei einem Gutschein ist das ja nichts anderes
Du hast eine 10-Karte gekauft, die offensichtlich ein Jahr gültig war.
Wenn Du, aus welchen Gründen auch immer, diese Karte nicht in Anspruch nimmst, kann man dem Studio keien Vorwurf draus machen.

Antworten