Kündigung vom Fitnessstudio

Moderator: FDR-Team

Antworten
Pumperland
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.13, 14:13

Kündigung vom Fitnessstudio

Beitrag von Pumperland » 16.01.13, 14:23

Guten Tag,

einem Mitglied wird im Fitnessstudio gekündigt. Die Laufzeit des Vertrages beginnt am 01.10.2012 und läuft für ein Jahr und endet mit der Kündigung des Clubmanagers der GmbH.
Es liegt keine Verletzung des Vertages durch den Trainierenden vor. Der Grund für die Kündigung ist eine Meinungsdifferenz bezüglich einer Sportlerfrage zwischen dem Trainierenden und dem Clubmanager. :kopfstreichel:

Im Kündigungsschreiben wird kein Grund genannt. :| Darf der Vertrag einfach so gekündigt werden?

Wie ist die Rechtslage?


mfg :)

Elyss
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5088
Registriert: 23.02.07, 19:53
Wohnort: bei Darmstadt

Re: Kündigung vom Fitnessstudio

Beitrag von Elyss » 16.01.13, 14:24

Was steht denn zu dem Thema Kündigung in dem Vertrag, den der Trainierende unterschrieben hat?
Grüßle

Elyss

Pumperland
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.13, 14:13

Re: Kündigung vom Fitnessstudio

Beitrag von Pumperland » 16.01.13, 14:40

Die Mitgliedschaft hat zwei verschiedene Laufzeiten, relevant ist hierbei folgende:

- Die Mitgliedschaft wird mit einer Laufzeit von einem Jahr abgeschlossen. Wird die Mitgliedschaft nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Ende der Laufzeit gekündigt, so verlängert sich die Mitgliedschaft stillschweigend um weitere sechs Monate. Pausenmonate werden an das Ende der Grundlaufzeit angehängt.

- Probezeit 2 Wochen nach Abschließung des Vertrages.


Mehr ist dazu im Vertrag nicht aufgeführt.

Wie ist die Rechtslage? :)

CDS
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1530
Registriert: 16.01.05, 23:59

Re: Kündigung vom Fitnessstudio

Beitrag von CDS » 11.06.13, 16:30

Der Vertrag wurde offensichtlich völlig korrekt seitens des Studios gekündigt.

Antworten