Widerrufsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
rotschaelchen
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 25.05.13, 16:58

Widerrufsrecht

Beitrag von rotschaelchen » 25.05.13, 17:08

Ich habe letzte Woche einen Flyer eines Fitnessstudios nach Hause geschickt bekommen, auf welchem dieses Studio auf ihr neues Angebot aufmerksam machte. Dieses Angebot interessierte mich und ich rief in dem Fitnessstudio an um einige Fragen dazu zu stellen und um einen Termin auszumachen. Gestern war ich nun dort und es wurde mir gesagt, dass ich mit diesem Angebot nur 2x pro Woche trainieren kommen kann, also ließ ich mir einen 1-Jahres-Vertrag aufschwätzen und unterschrieb diesen leider Gottes.
Nun habe ich dies nochmal genauer kalkuliert und festgestellt, dass es für mich als Azubi einfach viel zu teuer ist. Heute war ich nochmals in dem Fitnessstudio und habe nach einem Azubi-Tarif gefragt, welchen ich bekommen würde, jedoch nur 2 Euro billiger wäre.
Habe ich denn ein Widerrufsrecht und fällt dies hier unter ein Haustürgeschäft aufgrund des Flyers?

Joko
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 106
Registriert: 12.12.11, 01:20

Re: Widerrufsrecht

Beitrag von Joko » 26.05.13, 01:20

Nein, Sie haben kein Widerrufsrecht. Das verteilen von Werbung erfüllt auch nicht den Tatbestand eines sog. Haustürgeschäftes nach § 312 I 1 BGB (Legaldefinition).

Grundsätzlich müssen Verträge eingehalten werden.

Aus den Vertrag kommen Sie, wenn sie nachweisen können, dass sie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in einem Zustand des § 104 BGB gewesen sind. Trifft das vielleicht zu?

Antworten