Seite 1 von 1

Haftung Trainingsunfall

Verfasst: 25.08.14, 20:22
von MrKy
Hallo zusammen,
folgendes Szenario: eine Jugendmannschaft eines Fußballvereins macht außerhalb der Anlage einen Waldlauf in Begleitung eines Trainers.
Beim Lauf kommt es zu einer Kollision eines Spielers (8 J.) mit einem vorbeifahrenden Radfahrer.
Folge: am Knie des Kindes des Kindes wurde im Krankenhaus eine Prellung und Abschürfungen diagnostiziert.
Der vordere Rahmen am Rad des Radfahrers weist eine 8 auf, der Radkorb ist beschädigt, der Radfahrer hat viele Hautabschürfungen, besonders an den Händen und im Gesicht, da er mit seinem Rad ins Gebüsch gefahren ist.
Frage: haftet hier die Haftpflichtversicherung des Vereins für Schäden des Radfahrers?
Ist der Radfahrer nicht grundsätzlich mindestens teilschuldig, weil er beim Vorbeifahren an der Gruppe besser aufpassen hätte müssen?

MrKy