Anwaltsfehler und jetzt?

Moderator: FDR-Team

MarkusToe
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 28.03.09, 11:50

Re: Anwaltsfehler und jetzt?

Beitrag von MarkusToe » 06.11.19, 14:44

Vergleich im Sinne von: Verglichen im Bezug auf die Ursprüngliche Klage vor dem LG.

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1901
Registriert: 22.06.05, 22:24

Re: Anwaltsfehler und jetzt?

Beitrag von Celestro » 06.11.19, 14:50

MarkusToe hat geschrieben:
04.11.19, 20:08
Nachdem Morgen die Verhandlung gewesen wäre ist am Donnerstag das Angebot zum Vergleich gekommen.....

Der Anwalt ist der Meinung damit ist jeder Anspruch gegen sein Fehlerhaftes Verhalten ausgeräumt....
Mal sehen was Morgen die RV dazu sagt...., was meint ihr?
bin kein Experte, aber wenn der Kläger dem Vergleich zustimmt (ihn annimmt), dann dürfte wohl keine Handhabe mehr gegen den RA bestehen, ja.

MarkusToe
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 28.03.09, 11:50

Re: Anwaltsfehler und jetzt?

Beitrag von MarkusToe » 07.11.19, 14:29

ist schon etwas schräg - dadurch hat der RA ja ein zusätzliches Einkommen für sich generiert.....
weil umsonst ist der ja nicht in die nächste Instanz gegangen....

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1901
Registriert: 22.06.05, 22:24

Re: Anwaltsfehler und jetzt?

Beitrag von Celestro » 07.11.19, 14:48

hmmm ... das kann es ja eigentlich nicht sein.

Antworten