Anwalts- und Gerichtskosten bei gewonnenem Prozess

Moderator: FDR-Team

Antworten
Lucky
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6108
Registriert: 31.12.04, 16:27

Anwalts- und Gerichtskosten bei gewonnenem Prozess

Beitrag von Lucky » 14.06.15, 13:06

Mandant klagt gegen einen Schuldner.
Anwalt fordert erstmal Gerichtskostenvorschuss. Mandant bezahlt.
Anwalt gewinnt den Prozess und der Schuldner bezahlt die Hauptforderung samt Zins an den Anwalt.
Der Anwalt leitet die empfangene Hauptforderung an den Mandanten weiter, zieht aber sein Honorar gleich ab.
Bedeutet ein gewonnener Prozess nicht, dass der Verlierer, also der Schuldner die Anwalts- und Gerichtskosten bezahlt?
Kann der Mandant erwarten, dass er seinen vorab bezahlten Gerichtskostenvorschuss und auch das in Abzug gebrachte Anwaltshonorar noch bekommt?
MfG
Lucky
Meine Beiträge stellen lediglich meine private Meinung sowie ggf. Transparenzinformationenen dar.
Ich gebe grundsätzlich weder Steuer- noch Rechtsberatung.

Jupp03/11
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 14.07.12, 12:41
Wohnort: NRW

Re: Anwalts- und Gerichtskosten bei gewonnenem Prozess

Beitrag von Jupp03/11 » 14.06.15, 16:46

Der Mandant kann verlangen, dass der Anwalt das Kostenfestsetzungsverfahren beantragt, damit der Mandant einen Titel erhält.

Lucky
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6108
Registriert: 31.12.04, 16:27

Re: Anwalts- und Gerichtskosten bei gewonnenem Prozess

Beitrag von Lucky » 16.06.15, 00:31

Jupp03/11 hat geschrieben:Der Mandant kann verlangen, dass der Anwalt das Kostenfestsetzungsverfahren beantragt, damit der Mandant einen Titel erhält.
Macht das der Anwalt üblicherweise von sich aus, oder muss ihn der Mandant hierzu auffordern?
MfG
Lucky
Meine Beiträge stellen lediglich meine private Meinung sowie ggf. Transparenzinformationenen dar.
Ich gebe grundsätzlich weder Steuer- noch Rechtsberatung.

Jupp03/11
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 14.07.12, 12:41
Wohnort: NRW

Re: Anwalts- und Gerichtskosten bei gewonnenem Prozess

Beitrag von Jupp03/11 » 16.06.15, 06:52

Entsprechenden Antrag stellt in aller Regel der Anwalt sofort, wenn ihm die obsiegende Entscheidung des Gerichts vorliegt.

Lucky
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6108
Registriert: 31.12.04, 16:27

Re: Anwalts- und Gerichtskosten bei gewonnenem Prozess

Beitrag von Lucky » 16.06.15, 22:08

Besten Dank.
MfG
Lucky
Meine Beiträge stellen lediglich meine private Meinung sowie ggf. Transparenzinformationenen dar.
Ich gebe grundsätzlich weder Steuer- noch Rechtsberatung.

Antworten