Anwalt Honorar

Moderator: FDR-Team

gernewieder
FDR-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 15.05.15, 11:02

Re: Anwalt Honorar

Beitrag von gernewieder » 28.06.15, 13:34

questionable content hat geschrieben:Lassen Sie mich raten? Sie haben keine Ahnung, was eine Beistandschaft ist, aber haben mal frisch von der Leber weg entschlossen, dass Sie es trotzdem besser wissen? :)
Seems like...-
Sorry musste mich einmischen...-

TG
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 04.11.04, 07:41

Re: Anwalt Honorar

Beitrag von TG » 28.06.15, 15:10

questionable content hat geschrieben:Lassen Sie mich raten? Sie haben keine Ahnung, was eine Beistandschaft ist, aber haben mal frisch von der Leber weg entschlossen, dass Sie es trotzdem besser wissen? :)
Falsch geraten!
Eine Beistandsschaft des JA ist nicht erwünscht. Ein Anwalt erzielt bessere Ergebnisse. Alles schon erlebt.
Gruß TG

PurpleRain
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5605
Registriert: 20.06.07, 11:32
Wohnort: München

Re: Anwalt Honorar

Beitrag von PurpleRain » 28.06.15, 15:16

TG hat geschrieben:Eine Beistandsschaft des JA ist nicht erwünscht. Ein Anwalt erzielt bessere Ergebnisse.
Das ist sicherlich eine Frage der Perspektive. So hat der Anwalt beispielsweise zusätzlichen Umsatz. Für das Kind ist es im statistischen Mittel immer ein Verlust :(
"Das ganze Problem mit der Welt ist, dass Dummköpfe und Fanatiker der Richtigkeit ihrer Sicht immer so sicher, weise Menschen aber so voller Zweifel sind." Bertrand Russel

Nordlicht14
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 494
Registriert: 19.01.14, 03:39

Re: Anwalt Honorar

Beitrag von Nordlicht14 » 28.06.15, 15:57

Es kommt nicht drauf an, was erwünscht ist, wenn Sie kostenlose Unterstützung Wollen und nichts investieren möchten.
Dann muß man das nehmen, was man für kostenlos oder wenig eigenen Einsatz bekommt.

questionable content
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8260
Registriert: 14.02.05, 19:12
Wohnort: Mein Körbchen.

Re: Anwalt Honorar

Beitrag von questionable content » 30.06.15, 18:20

TG hat geschrieben:
questionable content hat geschrieben:Lassen Sie mich raten? Sie haben keine Ahnung, was eine Beistandschaft ist, aber haben mal frisch von der Leber weg entschlossen, dass Sie es trotzdem besser wissen? :)
Falsch geraten!
Eine Beistandsschaft des JA ist nicht erwünscht. Ein Anwalt erzielt bessere Ergebnisse. Alles schon erlebt.
...nachdem Sie nicht mal wussten, dass und wo es in Hamburg Beratungshilfe gibt? Das ist vom Aufwand her ein Telefonanruf oder einmal Googlen im Internet. "Alles schon erlebt" dürfte daher ein recht hohles Wortkonstrukt sein.


Allerdings könnten Sie tatsächlich Glück haben.

Denn Beratungshilfe wird nicht gewährt, wenn es eine vorrangige Möglichkeit gibt, an rechtliche Beratung bzw. außergerichtliche Vertretung zu gelangen. Das *ist* aber in Unterhaltssachen die Beistandschaft.

Ich vermute aber, dass die ÖRA ein eigenständiges Angebot der Hansestadt ist, das ebenfalls vorrangig zur Gewähr von Beratungshilfe ist. So lange die ÖRA dementsprechend keine eigenständigen Vorgaben hat, auf die Beistandschaft zu verweisen,könnte es ausgerechnet in Hamburg sein, dass es tatsächlich eine Alternative zur Beistandschaft gibt.
Few people are capable of expressing with equanimity opinions which differ from the prejudices of their social environment. Most people are even incapable of forming such opinions.

TG
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: 04.11.04, 07:41

Re: Anwalt Honorar

Beitrag von TG » 30.06.15, 21:50

Schlaumeier!
Ich lebe nicht in HH. In meinem Bundesland ist es anders geregelt als dort.

Das Thema hat sich inzwischen erledgt.
Gruß TG

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Anwalt Honorar

Beitrag von nordlicht02 » 30.06.15, 22:05

TG hat geschrieben:Schlaumeier!
Ich lebe nicht in HH.
Ah ja. Und deshalb fragt man dann auch exakt nach Möglichkeiten, die es in Hamburg gibt.
Oberschlaumeier? Oder was?
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

Nordlicht14
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 494
Registriert: 19.01.14, 03:39

Re: Anwalt Honorar

Beitrag von Nordlicht14 » 01.07.15, 00:53

Was soll das ? Die Zeit von Anwälten zu strapazieren, um die Hamburger Rechtslage zur kostenlosen Beratungshilfe zu erfahren, und dann zu behaupten es gehe nicht um Hamburg, nur weil Ihnen das Ergebnis nicht gefällt, dass Sie nicht kostenlos in Kanzleien Beratung erlangen wenn es auch das Jugendamt kann ?
Glauben Sie, wir haben die Zeit gestohlen neben den Fristensachen und Besprechungen hier ehrenamtlich zu helfen, wenn wir auf den Arm genommen werden ???

Antworten