Schreiben von meinem RA vorher zur Kenntnis?

Moderator: FDR-Team

Antworten
fabo2016
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 05.01.16, 12:04

Schreiben von meinem RA vorher zur Kenntnis?

Beitrag von fabo2016 » 05.01.16, 12:22

Hallo,

habe zum ersten Mal einen RA beauftragt.
Der RA setzt Schreiben an die gegnerische Partei auf, ohne dass ich diese vorher zur Kenntnis bekommen habe. Ist das so Usus. Wäre ja auch nicht weiter schlimm, wenn nicht inhaltliche Fehler in dem Schreiben wären, die bei einer Vorabinformation nicht passiert werden.

LG

Fabienne

rabenthaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2291
Registriert: 01.11.12, 08:40
Wohnort: Thüringen

Re: Schreiben von meinem RA vorher zur Kenntnis?

Beitrag von rabenthaus » 05.01.16, 12:24

Hallo

grundsätzlich werden Schreiben nur hinterher zur Kenntnisnahme an den Mandanten übersandt.

Sie können den Anwalt doch auf die Fehler aufmerksam machen und ihn bitten in Zukunft erst Entwürfe an Sie zu übersenden damit keine Missverständnisse mehr auftreten. Falls ihm das nicht passt kann er das Mandat ja abrechenen und niederlegen.
Wir sind dafür, dass wir dagegen sind.

fabo2016
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 05.01.16, 12:04

Re: Schreiben von meinem RA vorher zur Kenntnis?

Beitrag von fabo2016 » 05.01.16, 12:31

Danke für die schnelle Antwort !

Antworten