Kosten Anwalt

Moderator: FDR-Team

Fragender500
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 25.02.21, 18:40

Kosten Anwalt

Beitrag von Fragender500 »

Wenn beim Amtsgericht schon eine Anklage vorliegt und man dann erst einen Fachanwalt für Strafrecht beauftragt und man eine Vereinbarung von 1800Euro plus Steuern vereinbart, ist das nicht ein wenig viel?
Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8595
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von Chavah »

Muss man ja nicht vereinbaren.

Chavah
Fragender500
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 25.02.21, 18:40

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von Fragender500 »

Warum wußte ich das so eine Antwort kommt? Ein Fachanwalt ist ja immer teurer und daher wollte ich Erfahrungen.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25586
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von ktown »

Fragender500 hat geschrieben: 26.03.21, 07:49Ein Fachanwalt ist ja immer teurer und daher wollte ich Erfahrungen.
Gibt das die RVG her?
Ich denke ein Fachanwalt muss sich auch an dieses Vergütungsgesetz halten.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6303
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von ExDevil67 »

Kommt darauf für was die 1800 € sein sollen. Als Vorschuss auf die zu erwartenden Gebühren nach RVG scheint das etwas viel, als Pauschalhonorar für alle Instanzen dürfte das ein Schnäppchen sein.
Vermutlich dürfte die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegen, nämlich das der Anwalt seinen Zeitbedarf für das Verfahren geschätzt hat und daraus einen Vorschuss errechnet hat. Frage wäre dann, was setzt er pro Stunde an und um welchen Vorwurf geht es, welcher Aufwand ist also zu erwarten.
Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8595
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von Chavah »

Schau mal, wenn du ein Kleid von Exclusivmarke XY kaufst, dann ist das auch etwas teurer als ein Kleid vom Kleiderdiscounter. Und da gibt es erhebliche Unterschiede, so ist das bei Honorarvereinbarungen auch. Abgesehen von der Leistung selbst, es macht schon einen Unterschied, ob die Praxis in Nahbollenbach auf dem Land betrieben wird oder aber in München/Zentrum. Da fängt es doch schon an.

Und, es gibt Anwälte, die kalkulieren tageweise, andere stundenweise, einige arbeiten Fahrtkosten mit ein, andere nicht u.s.w. Aber man hat ja vor Vertragsschluss die Möglichkeit, zu vergleichen. Wie bei jedem anderen Vertrag, den man abschließt.

Und das RVG sieht doch ausdrücklich Vergütungsvereinbarungen vor.

Chavah
Zuletzt geändert von ktown am 26.03.21, 08:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klarnamen entfernt
Fragender500
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 25.02.21, 18:40

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von Fragender500 »

Das Geld ist die erste Instanz inbegriffen und es geht um Beleidigung.

Der Anwalt kommt aus der Hauptstadt Berlin.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25586
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von ktown »

Fragender500 hat geschrieben: 26.03.21, 08:10Der Anwalt kommt aus der Hauptstadt Berlin.
und das gilt das RVG nicht?
Fragender500 hat geschrieben: 26.03.21, 08:10Das Geld ist die erste Instanz inbegriffen und es geht um Beleidigung.
Was nichts darüber aussagt, wie letztlich abgerechnet wird.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Fragender500
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 25.02.21, 18:40

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von Fragender500 »

Was ist an meiner Frager jetzt so schwer? Ich wollte nur Erfahrungen, ob jemand so einen Fall kennt wo die Kosten eines Fachanwalt für Strafrecht so hoch sind.

zu den 1800Euro kommen ja noch die Steuern hinzu.
Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8595
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von Chavah »

Dass es um deine Beleidigung geht, das haben sich hier wohl alle gedacht. Nur die Fakten der Kalkulation sind eben verschieden (Berlin ist miettechnisch ja nun extrem teuer)und es kommt ja nicht unbedingt nur auf den Tatvorwurf an, sondern auf den Zeitaufwand. Und der kann auch bei einem einfachsten Tatvorwurf erheblich sein. Wenn z.B. vertragt werden muss, weil ein Zeuge nicht erscheint, um nur mal ein Beispiel zu nennen.

Abgesehen davon fragt man bei einem Kleid von Exclusivmarke XY auch nicht nach der Kalkulation, oder?

Chavah
Zuletzt geändert von ktown am 26.03.21, 08:23, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klarnamen entfernt
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6303
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von ExDevil67 »

Ohne das Sie hier einen konkreten Stundensatz nennen oder näher aufschlüsseln wie sich die 1800 € zusammensetzen, wird das keiner einschätzen können. Zumal, selbst wenn jetzt rauskommt das der Anwalt preislich in der Championsleague spielt. Das wird keine Garantie das auch am Ende des Verfahrens ein Ergebnis rauskommt das Ihnen gefällt.
Wobei, wenn der Anwalt jetzt ein Preisschild an seine Leistungen gehängt hat. Bedeutet das, daß er inzwischen Akteneinsicht bekommen hat?
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25586
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von ktown »

Naja jetzt wissen wir zumindest, wieso der Mandant nur Auskunft von der Bürodame bekommt. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Fragender500
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 25.02.21, 18:40

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von Fragender500 »

Ja er hat Akteneinsicht bekommen und ich habe mir diese selbst durchgelesen und es gibt keine Beweise, dieses sagt auch der Anwalt, da die Nachrichten über das Internet versendet worden sind laut Anklage und nicht darauf schließen lässt, dass es der Angeklagte war.

Wenn ich geschrieben hätte, der Anwalt nicht 1 Million, hätten sicher einige gesagt das ist zu viel und die selbe Einschätzung wollte ich bei den 1800Euro plus Steuern.
Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8595
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von Chavah »

Noch auf die letzte Frage vom Fragesteller eine Antwort: ja, ich kenne viele Anwälte, bei denen die Gebührenrechnung so aussieht.

Chavah
Fragender500
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 25.02.21, 18:40

Re: Kosten Anwalt

Beitrag von Fragender500 »

Der Fachanwalt sagte, das er teurer sei als ein Anwalt für Familienrecht und daher meine Frage ob ein Fachanwalt für Strafrecht echt so teuer ist.

Vor Jahren hatte man mal einen für Familienrecht der lag so bei 1000Euro mit Steuern.
Gesperrt