Uebergabevertrag - Grunderwerbssteuer

Moderator: FDR-Team

Antworten
Olihase
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 14.06.07, 21:45

Uebergabevertrag - Grunderwerbssteuer

Beitrag von Olihase »

Hallo.
Er und sie bauen gemeinsam ein Haus, uahle wie normal Grunderwerbssteuer usw.
Nach einem Jahr im gemeinsamen Haaus trennen sie sich. Sie wird so ausgezahlt, der Notar entwirft einen Uebergabevertrag, dass er alleine das Haus weiter besitzt. Hoehe der Grundschuld sowie der tatsaechlichen Kosten 195000 Euro.
Wie verhaelt es sich mit der Xgrunderwerbssteuer, muss diese nochmals bezahlt werden. Wenn ja, wie hoch werden diese Kosten dann, zzgl. Notarkosten (Bayern).
Vielen Danke!
olihase

taxalus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 551
Registriert: 09.12.11, 14:05

Re: Uebergabevertrag - Grunderwerbssteuer

Beitrag von taxalus »

Wenn die beiden nicht verheiratet sind, fällt nochmals Grunderwerbsteuer an. Grundlage ist der Kaufpreis für den anderen Anteil. Wenn er als Kaufpreis die Schulden von 195.000 EUR (ihr Anteil daran 97.500 EUR) komplett übernommen hat, muss er auf die 97.500 EUR Grunderwerbsteuer zahlen. Hat er ihr einen zusätzlichen Ausgleich gezahlt, kommt diese Summe hinzu.
Schöne Grüße
taxalus

Antworten