Tantieme Geschäftsführer

Moderator: FDR-Team

Antworten
taxalus
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 551
Registriert: 09.12.11, 14:05

Tantieme Geschäftsführer

Beitrag von taxalus » 04.02.16, 16:24

Der Gesellschafter-Geschäftsführer A bekommt vertragsgemäß von seiner Mutter-GmbH eine Gewinntantieme von 25 % des handelsrechtlichen Gewinns vor Steuern. Es gibt noch eine Tochter-GmbH, an der die Mutter 100 % hält. Die Tochter-GmbH hat einen anderen Geschäftsführer, der nicht beteiligt ist. Es besteht ein wirksamer Gewinnabführungsvertrag.

Die Gewinne vor Steuern 2015 betragen:
Mutter-GmbH 250 TEUR vor Gewinnabführung
Tochter-GmbH 60 TEUR vor Gewinnabführung

Die Gewinnabführung ist ja bereits im JA 2015 zu berücksichtigen. Danach betragen die Gewinne vor Steuern:
Mutter-GmbH 310 TEUR nach Gewinnabführung
Tochter-GmbH 0 TEUR nach Gewinnabführung

Ist es korrekt und steuerlich zulässig, dass sich die Tantieme des A dann von 310 berechnet statt 250 ?
Schöne Grüße
taxalus

Antworten