Wohnungsverkauf

Moderator: FDR-Team

Antworten
Berenike
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 12
Registriert: 10.04.11, 11:11

Wohnungsverkauf

Beitrag von Berenike » 29.06.16, 11:38

Hallo!

Ich möchte wissen, ob ich beim Verkauf meiner Eigentumswohnung Steuern zahlen muss? Die Schenkung der Wohnung wurde nach einer 10-jährigen Schenkungsfrist bereits 2006 rechtskräftig (von den Eltern, beide verstorben). Ich habe selbst in der Wohnung nicht gewohnt, sie wurde aber seitdem von mir immer wieder genutzt.

Vielen Dank!

margarete
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 25.08.15, 13:00

Re: Wohnungsverkauf

Beitrag von margarete » 30.06.16, 09:09

liegt die Wohnung im Ausland - weil hier gefragt wurde?

Berenike
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 12
Registriert: 10.04.11, 11:11

Re: Wohnungsverkauf

Beitrag von Berenike » 30.06.16, 10:01

Nein in Deutschland

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20776
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Wohnungsverkauf

Beitrag von ktown » 30.06.16, 13:24

Dann schieben wir das auch mal dort hin. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

margarete
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 25.08.15, 13:00

Re: Wohnungsverkauf

Beitrag von margarete » 01.07.16, 07:59

wenn 10 Jahre im Eigentum - bei Schenkung zählt die Zeit der Eltern mit - dann ist die Spekulationszeit vorbei: also Gewinn steuerfrei!
M.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 20776
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Wohnungsverkauf

Beitrag von ktown » 01.07.16, 09:52

Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Bitte helfen Sie unserem Forum, indem Sie nur mit relevanten Transparenzinformationen (Gesetze, Verordnungen, Urteile, Leitsätze, Informationsquellen, Links usw.) antworten. Diese Informationen dienen der Förderung der Rechtskunde bzw. dem allgemeinen Rechtsverständnis.

Achten Sie bitte auf diesen Grundsatz bei jedem weiteren Beitrag.


Es bedankt sich für die Beachtung

Ihr FDR-Moderatorenteam

(Die Eingriffe der Moderatoren bitte ausschließlich im Forum für Mitgliederinformation u. Support kommentieren.)
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14559
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Wohnungsverkauf

Beitrag von SusanneBerlin » 01.07.16, 17:32

Außerdem: Eine Schenkung wird sofort rechtskräftig, nicht erst 10 Jahre später.
Schenkung war also 1996? Dann ist die Spekulationsfrist seit 20 Jahren abgelaufen.
Grüße, Susanne

Hanomag
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2205
Registriert: 18.07.08, 10:43

Re: Wohnungsverkauf

Beitrag von Hanomag » 04.07.16, 12:22

SusanneBerlin hat geschrieben:Außerdem: Eine Schenkung wird sofort rechtskräftig, nicht erst 10 Jahre später.
Schenkung war also 1996? Dann ist die Spekulationsfrist seit 20 Jahren abgelaufen.
Es gibt zwei 10jahresfristen:

1. Frist bei der Schenkungssteuer
Dabei kann der Beschenkte die Freibeträge der Erbschaftssteuer nach Ablauf von 10 Jahren noch einmal beanspruchen. Wegen der hohen Freibeträge ist dies hier sicher nicht zu vermuten.

2. Frist bei der Einkommensteuer
Hier wird Einkommenssteuer fällig, wenn ein vermietetes Objekt vor nach Ablauf der 10jährigen Spekulationsfirst mit Gewinn veräußert wird. Dabei tritt der Erbe/Beschenkte in die Fußstapfen des Erblassers/Schenkers. Deshalb war die Frist für die Einkommenssteuer möglicherweise bereits zu Besitzzeiten des Schenkers abgelaufen.

Antworten