Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Moderator: FDR-Team

jtf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 19.02.16, 12:46

Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von jtf » 29.08.16, 16:42

Guten Tag,

X ist Selbstständig. Bei einem Teil seiner Rechnungen die er 2016 ausgestellt hat, wurde der Auftrag durch den Auftraggeber bereits in 2015 an X vergeben. X hat einen Teil der Leistung in 2015, und einen Teil in 2016 erbracht. Die Rechnungslegung erfolge in 2016, sofern die Leistung erst 2016 abgeschlossen werden konnte.

Jetzt ist die Frage: Wonach richtet es sich, ob die Rechnung dem Steuerjahr 2015 oder 2016 zugeordnet wird?

Die Frage ist nicht trivial, denn X will in 2016 nach der Kleinuntenehmerregelung arbeiten (um in 2017 keine USt abführen zu müssen), daher darf er 2016 max. 18.500 € Umsatz erwirtschaften (in 2015 lag der Umsatz deutlich darüber).

Wie ist die Rechtslage?

Besten Dank für alle Beiträge und beste Grüße
jtf

jtf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 19.02.16, 12:46

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von jtf » 29.08.16, 16:43

Dieser Post dient lediglich dazu den Thread zu abonnieren, da ich es beim Erstellen des Threads vergessen habe.

Christian_K
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 16.11.06, 14:15

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von Christian_K » 30.08.16, 05:43

Die Grenze laut § 19 Abs. 1 UStG liegt bei 17500 Euro.

Und welchem Jahr die Umsätze zuzuordnen sind: Kommt drauf an!
Soll- oder Ist-Versteuerung?
Ich empfehle einen Blick in § 13 UStG.
_______________________________________________
LG
Chris

99 % der Computerfehler sitzen vor dem Bildschirm.

taxalus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 551
Registriert: 09.12.11, 14:05

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von taxalus » 30.08.16, 07:51

§ 19 UStG: ......Umsatz im Sinne des Satzes 1 ist der nach vereinnahmten Entgelten bemessene Gesamtumsatz, gekürzt um die darin enthaltenen Umsätze von Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens.

Zur Prüfung der Grenze nach § 19 UStG ist immer der Ist-Umsatz (vereinnahmte Beträge) zu berücksichtigen.
Schöne Grüße
taxalus

jtf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 19.02.16, 12:46

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von jtf » 30.08.16, 10:54

Christian_K hat geschrieben:Die Grenze laut § 19 Abs. 1 UStG liegt bei 17500 Euro.
Danke für diese wichtige Korrektur!
Christian_K hat geschrieben:
Und welchem Jahr die Umsätze zuzuordnen sind: Kommt drauf an!
Soll- oder Ist-Versteuerung?
Ist-Versteuerung.
Christian_K hat geschrieben: Ich empfehle einen Blick in § 13 UStG.
Also nach § 13 1a und 1b ist in 2015 zu Versteuern, da in 2015 die Leistung "begonnen" wurde?

jtf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 19.02.16, 12:46

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von jtf » 30.08.16, 10:57

taxalus hat geschrieben:§ 19 UStG: ......Umsatz im Sinne des Satzes 1 ist der nach vereinnahmten Entgelten bemessene Gesamtumsatz, gekürzt um die darin enthaltenen Umsätze von Wirtschaftsgütern des Anlagevermögens.

Zur Prüfung der Grenze nach § 19 UStG ist immer der Ist-Umsatz (vereinnahmte Beträge) zu berücksichtigen.
Also doch in 2016, wenn der Geldeingang (Vereinnahmung) in 2016 zu verzeichnen war?

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10298
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von webelch » 30.08.16, 11:16

ja

jtf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 19.02.16, 12:46

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von jtf » 30.08.16, 11:18

webelch hat geschrieben:ja

Bezieht sich Ihr ja auf diesen Post:
Also doch in 2016, wenn der Geldeingang (Vereinnahmung) in 2016 zu verzeichnen war?
Oder auf meinen vorigen?

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10298
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von webelch » 30.08.16, 11:19

Auf die Frage
jtf hat geschrieben:Also doch in 2016, wenn der Geldeingang (Vereinnahmung) in 2016 zu verzeichnen war?

jtf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 19.02.16, 12:46

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von jtf » 30.08.16, 11:28

Besten Dank, Webelch.

Das ist eine einfache Regelung. Endlich mal was einfaches, wenns um Steuern geht! ;)

Christian_K
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: 16.11.06, 14:15

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von Christian_K » 30.08.16, 12:50

jtf hat geschrieben:Das ist eine einfache Regelung. Endlich mal was einfaches, wenns um Steuern geht!
Ich will Dir die Freude ja nicht nehmen.
Aber hat X die letzten 5 Jahre größere Anschaffungen gehabt und dafür die Vorsteuer geltend gemacht?
Dann sollte sich X noch mit § 15 a UStG und der evtl. notwendigen Berichtigung des VoSt-Abzugs beschäftigen.

Soviel zum Thema "einfach" :mrgreen:
_______________________________________________
LG
Chris

99 % der Computerfehler sitzen vor dem Bildschirm.

jtf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 19.02.16, 12:46

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von jtf » 30.08.16, 13:47

X wird für 2014 zum ersten Mal Vorsteuer/Umsatzsteuer bezahlen müssen, da er zuvor immer unter 17.500 € war.

(die Steuererklärung für 2014 wurde bisher noch nicht eingereicht).

margarete
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 25.08.15, 13:00

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von margarete » 31.08.16, 12:01

2014 noch nicht eingereicht??
In welchem Jahr wurden die 17.500,-- Einnahmen erstmalig überschritten?
M.

jtf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 19.02.16, 12:46

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von jtf » 31.08.16, 13:23

margarete hat geschrieben:2014 noch nicht eingereicht??
In welchem Jahr wurden die 17.500,-- Einnahmen erstmalig überschritten?
M.
2014.

jtf
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 19.02.16, 12:46

Re: Zuordnung einer Rechnung zu einem Steuerjahr

Beitrag von jtf » 02.09.16, 11:19

margarete hat geschrieben:2014 noch nicht eingereicht??
In welchem Jahr wurden die 17.500,-- Einnahmen erstmalig überschritten?
M.

Tut das etwas zur Sache?

Antworten