Wie Handwerkerrechnungen und Anteil Arbeitszimmer aufteilen?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Mary-Anne
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 20.09.05, 21:56

Wie Handwerkerrechnungen und Anteil Arbeitszimmer aufteilen?

Beitrag von Mary-Anne »

Fall: Ein Selbständiger hat sein Büro im eigenen Haus. 10% aller Hauskosten (auch den Erhaltungsaufwand) kann er als Betriebsausgaben absetzen.
Gleichzeitig kann aber jeder Stuerzahler 20% der Arbeitsleistungen steuerlich geltend machen.

Meine Frage dazu: Wie teilt man diese Posten auf? Werden alle Prozentwerte vom Ausgangswert ermittelt oder zieht man erst das eine ab und vom Restbetrag dann das andere?

Beispiel

1000 Euro Reparaturkosten am Haus
davon 500 Euro für Arbeitskosten
davon 500 Euro für Material

Lösungsvorschlag A

Betriebsausgaben 100 Euro (10% von 1000 Euro)
Handwerkerleistung auch 100 Euro (20% von 500 Euro)

Lösungsvorschlag B
Betriebsausgaben 100 Euro (10% von 1000 Euro)
Rechnung abzüglich betrieblicher Anteil, verbleiben 900 Euro (1000 Euro minus 100 Euro)
Davon entfällt die Hälfte auf Arbeitskosten, also 450 Euro
Handwerkerleistung nun 90 Euro (20% von 450 Euro)

Lösungsvorschlag C
Wie B, nun in anderer Reihenfolge, also erst die Handwerkerleistungen ausrechen, dann den steuerlich geltend gemachten Anteil abziehen und vom Rest die Betriebsausgaben ermitteln?

Über eure Antworten freue mich mich im voraus, herzlichen Dank!

Viele Grüße von Mary-Anne
Liebe Grüße
Mary-Anne

Tom998
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 431
Registriert: 30.07.13, 16:47

Re: Wie Handwerkerrechnungen und Anteil Arbeitszimmer auftei

Beitrag von Tom998 »

Lösung B (§ 35a Abs. 5 EStG).

Mary-Anne
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 20.09.05, 21:56

Re: Wie Handwerkerrechnungen und Anteil Arbeitszimmer auftei

Beitrag von Mary-Anne »

DANKE!
Liebe Grüße
Mary-Anne

Antworten