KSK Abgabe für Verwerter Betriebsausgabe?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Mary-Anne
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 20.09.05, 21:56

KSK Abgabe für Verwerter Betriebsausgabe?

Beitrag von Mary-Anne »

Hallo Steuer-Experten,

die Ausgangslage: Wenn ein Unternehmer einen Künstler beauftragt, z.B. einen Grafiker für Flyer, dann muss der Auftraggeber auf das Honorar eine Abgabe von derzeit 5,2 % an die Künstlersozialkasse (KSK) zahlen, sofern ein Freibetrag von 450 Euro jährlich überschritten wird.

Nun meine Frage:

Kann der Auftraggeber diese Abgabe voll als Betriebsausgabe absetzen oder sind das Sonderausgaben, weil es sich ja um Abgaben zur Sozialversicherung handelt? (Allerdings sind das ja nicht die Abgaben zur Sozialversicherung des Steuerpflichtigen, sondern zur Sozialversicherung des beauftragten Künstlers.)

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

Viele Grüße von Mary-Anne
Liebe Grüße
Mary-Anne

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: KSK Abgabe für Verwerter Betriebsausgabe?

Beitrag von SusanneBerlin »

Hallo,

das sind natürlich Betriebsausgaben.
Sonderausgaben wären eigene Krankheitskosten.
Grüße, Susanne

Mary-Anne
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 20.09.05, 21:56

Re: KSK Abgabe für Verwerter Betriebsausgabe?

Beitrag von Mary-Anne »

Hallo Susanne, vielen Dank für die super schnelle Antwort!!!
Liebe Grüße
Mary-Anne

Opa
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1299
Registriert: 28.03.08, 09:34

Re: KSK Abgabe für Verwerter Betriebsausgabe?

Beitrag von Opa »

Sonderausgaben wären eigene Krankheitskosten
Naja, eigene Krankheitskosten sind agB.
Aber gemeint sind wohl Krankenversicherungskosten und das sind Sonderausgaben. :wink:

Mary-Anne
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 20.09.05, 21:56

Re: KSK Abgabe für Verwerter Betriebsausgabe?

Beitrag von Mary-Anne »

Aber gemeint sind wohl Krankenversicherungskosten
Nein!

Es ist die Abgabe an die KSK gemeint, die ein Unternehmer abführen muss, wenn er "Künstler" beauftragt. Typisches Beispiel: Grafiker wird beauftragt, Flyer für die Firma zu gestalten.
Liebe Grüße
Mary-Anne

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: KSK Abgabe für Verwerter Betriebsausgabe?

Beitrag von SusanneBerlin »

Mary-Anne hat geschrieben:
Aber gemeint sind wohl Krankenversicherungskosten
Nein!

Es ist die Abgabe an die KSK gemeint, die ein Unternehmer abführen muss, wenn er "Künstler" beauftragt. Typisches Beispiel: Grafiker wird beauftragt, Flyer für die Firma zu gestalten.
Opa hat auf meinen Beitrag geantwortet, in dem ich das Wort "Krankheitskosten" benutzte.

Er hat richtig gestellt, dass Krankheitskosten außergewöhnliche Belastungen sind, und Krankenversicherungsbeiträge Sonderausgaben sind.

Mit den Abgaben an die KSK hat beides nichts zu tun.

Ihre Frage wurde beantwortet: Die Abgabe des Auftraggebers an die KSK des Auftragnehmers sind Betriebsausgaben des Auftraggebers.
Grüße, Susanne

Mary-Anne
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 818
Registriert: 20.09.05, 21:56

Re: KSK Abgabe für Verwerter Betriebsausgabe?

Beitrag von Mary-Anne »

Mit den Abgaben an die KSK hat beides nichts zu tun.
Daher habe ich mich auch verwirren lassen :wink:

Also: Nochmals danke, Susanne!
Liebe Grüße
Mary-Anne

Antworten