Kunstverkauf ohne Gewinnerzielungsabsicht

Moderator: FDR-Team

Antworten
T
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 16.09.04, 16:27

Kunstverkauf ohne Gewinnerzielungsabsicht

Beitrag von T » 12.08.19, 15:26

Nehmen wir an, ein Hobby-Künstler verkauft eine kleine Zeichnung. Er verdient über 50.000 € pro Jahr in einem völlig anderen Beruf, Wert der Zeichnung 200 €, Ausgaben für Pinsel u. ä. ca. 500 € über die letzten Jahre, aber nicht genau erfasst, da Hobby.

Alternativ: Student ohne großes Einkommen, die 200 € extra sind also in dem Fall spürbar, aber studiert etwas ohne Kunstbezug. (Trotzdem über Freibetrag z. B. durch Nebenjob, Ehepartner o. ä.)

Damit sollte klar sein, dass keine Gewinnerzielungsabsicht besteht, und die Einnahme durch den Verkauf sollte steuerfrei sein. Aus dem gleichen Grund kann das Material nicht steuerlich abgesetzt werden.

Das einzige, was ich nicht verstehe: Darf er diese Zuordnung "keine Gewinnerzielungsabsicht" im Stillen für sich selbst treffen, oder muss er das pro forma durch das Finanzamt feststellen lassen?

bavarian tax collector
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1903
Registriert: 30.03.08, 10:36
Wohnort: Bayern

Re: Kunstverkauf ohne Gewinnerzielungsabsicht

Beitrag von bavarian tax collector » 13.08.19, 07:56

T hat geschrieben:
12.08.19, 15:26
Das einzige, was ich nicht verstehe: Darf er diese Zuordnung "keine Gewinnerzielungsabsicht" im Stillen für sich selbst treffen, oder muss er das pro forma durch das Finanzamt feststellen lassen?
Braucht man hier ...
T hat geschrieben:
12.08.19, 15:26
verkauft eine kleine Zeichnung
... gar nicht, da man sich nicht im Bereich der §§15 bzw. 18 EStG befindet.

Für die Annahme eines Gewerbebetriebes oder einer selbständigen (künstlerischen) Tätigkeit bedarf es aller vier Voraussetzungen:

1. Selbständigkeit (hier wohl gegeben)
2. Nachhaltigkeit (aus dem Sachvortrag ist nicht erkennbar, ob Wiederholungsabsicht besteht)
3. Gewinnerzielungsabsicht (solange keine Wiederholungsabsicht besteht, liegt diese wohl kaum vor)
4. Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr (dürfte bei einem "echten" Hobbykünstler, der nur für sich malt, selten vorliegen)

taxpert
Your friendly bavarian tax collector

Motto:
"Yeah, I'm the taxman
And you're working for no one but me" (The Beatles, Taxman, Revolver)

"Bitte, Danke und Verzeihung wandern auf die Liste der bedrohten Wörter!"

T
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 16.09.04, 16:27

Re: Kunstverkauf ohne Gewinnerzielungsabsicht

Beitrag von T » 13.08.19, 12:45

Danke!

Antworten