Car Allowance >> Inspektion & Reifen absetzbar?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Colo
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 12.07.06, 15:54

Car Allowance >> Inspektion & Reifen absetzbar?

Beitrag von Colo » 14.08.19, 13:36

Hallo zusammen,

über die Suche habe ich leider nichts gefunden, daher meine Frage.

Ein AG zahlt dem Mitarbeiter (Außendienst) monatlich einen Betrag X damit sein privates Fahrzeug beruflich genutzt wird.
Dies ist im Arbeitsvertrag geregelt und es wird darauf hingewiesen, dass keine weiteren Zahlungen für Benzin, Wartung & Verschleiß getätigt werden.
Es wird ein Fahrtenbuch geführt.
Daraus ergibt sich eine berufliche Nutzung von 80% und eine Private von 20%

Es gibt nun widersprüchliche Aussagen, was genau bei der Einkommenssteuererklärung geltend gemacht werden kann bzw. darf.

Variante 1
Alle anhand des Fahrtenbuch getätigte Fahrten (0,30€ je KM) sowie alle Aufwendungen wie Wartung, Inspektion, Reifen etc. anteilig der beruflichen Nutzung.
Beispiel: Alle Kosten für die genannten Aufwendungen in Summe 10.000€, davon 8.000€ angerechnet da 80% berufliche Nutzung.

Variante 2
Alle anhand des Fahrtenbuch getätigte Fahrten (0,30€ je KM) werden angerechnet und damit sind alle weiteren Aufwendungen abgegolten.

Ich würde mich sehr über eine Einschätzung freuen.

Besten Dank vorab.
Erst wenn das letzte Computerspiel indiziert ist, der letzte Film zensiert ist und das Fernsehen wie wir es kennen verboten ist, werden die Eltern erkennen dass man Kinder trotzdem erziehen muss...

bavarian tax collector
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1903
Registriert: 30.03.08, 10:36
Wohnort: Bayern

Re: Car Allowance >> Inspektion & Reifen absetzbar?

Beitrag von bavarian tax collector » 16.08.19, 06:29

Ob Sie das Kfz zu 10% oder zu 90% für berufliche Fahrten nutzen, spielt-anders als beim Unternehmer!- keine Rolle!

Sie können berufliche Fahrten mit dem privaten PKW entweder pauschal mit 0,30 € je km ansetzen oder mit dem tatsächlichen km-Satz (=Gesamtkosten / Gesamtkilometer).
R9.5 Abs.1 Sätze 3-5 LStR hat geschrieben:Benutzt der Arbeitnehmer sein Fahrzeug, ist der Teilbetrag der jährlichen Gesamtkosten dieses Fahrzeugs anzusetzen, der dem Anteil der zu berücksichtigenden Fahrten an der Jahresfahrleistung entspricht. 4 Der Arbeitnehmer kann auf Grund der für einen Zeitraum von zwölf Monaten ermittelten Gesamtkosten für das von ihm gestellte Fahrzeug einen Kilometersatz errechnen, der so lange angesetzt werden darf, bis sich die Verhältnisse wesentlich ändern, z. B. bis zum Ablauf des Abschreibungszeitraums oder bis zum Eintritt veränderter Leasingbelastungen. 5 Abweichend von Satz 3 können die Fahrtkosten auch mit den pauschalen Kilometersätzen gemäß § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4a Satz 2 EStG angesetzt werden.
Variante 1 ist Quatsch!

taxpert
Your friendly bavarian tax collector

Motto:
"Yeah, I'm the taxman
And you're working for no one but me" (The Beatles, Taxman, Revolver)

"Bitte, Danke und Verzeihung wandern auf die Liste der bedrohten Wörter!"

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Car Allowance >> Inspektion & Reifen absetzbar?

Beitrag von SusanneBerlin » 16.08.19, 08:01

bavarian tax collector hat geschrieben: Sie können berufliche Fahrten mit dem privaten PKW entweder pauschal mit 0,30 € je km ansetzen oder mit dem tatsächlichen km-Satz (=Gesamtkosten / Gesamtkilometer).
aber vermindert um den Betrag, den der Arbeitgeber dazu gibt, nicht?
Colo hat geschrieben:Ein AG zahlt dem Mitarbeiter (Außendienst) monatlich einen Betrag X damit sein privates Fahrzeug beruflich genutzt wird.
Grüße, Susanne

Colo
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 12.07.06, 15:54

Re: Car Allowance >> Inspektion & Reifen absetzbar?

Beitrag von Colo » 16.08.19, 08:48

SusanneBerlin hat geschrieben:
16.08.19, 08:01
bavarian tax collector hat geschrieben: Sie können berufliche Fahrten mit dem privaten PKW entweder pauschal mit 0,30 € je km ansetzen oder mit dem tatsächlichen km-Satz (=Gesamtkosten / Gesamtkilometer).
aber vermindert um den Betrag, den der Arbeitgeber dazu gibt, nicht?
Colo hat geschrieben:Ein AG zahlt dem Mitarbeiter (Außendienst) monatlich einen Betrag X damit sein privates Fahrzeug beruflich genutzt wird.
Die Zuzahlung wird voll versteuert. Evtl. ist dies noch wichtig als Information.


Aber schon einmal vielen Dank für die Infos.
Diese haben mir sehr weiter geholfen.
Erst wenn das letzte Computerspiel indiziert ist, der letzte Film zensiert ist und das Fernsehen wie wir es kennen verboten ist, werden die Eltern erkennen dass man Kinder trotzdem erziehen muss...

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Car Allowance >> Inspektion & Reifen absetzbar?

Beitrag von SusanneBerlin » 16.08.19, 08:56

Wenn der AG die Nutzung des AN-Fahrzeugs in das Gehalt eingepreist hat und darauf Lohnsteuer und Sozialabgaben abgeführt werden, dann kann der AN die beruflichen Fahrten in Gänze wie von 'bavarian tax collector' beschrieben, in der Steuererklärung angeben.

Antworten