Seite 1 von 1

Sabbatjahr Rückabwickeln/Steuerliche Behandlung

Verfasst: 22.08.19, 12:21
von Verpflichteter
Hallo,

man stelle sich vor ein Beamter (Lehrer) beginnt einen Sabbatjahrdreijahreszyklus.
Im Jahr 1 verzichte er auf 1/6 seines Gehaltes ( Erstes Schulhalbjahr) somit reduziert sich die Lohnsteuer um , schreibe ich mal um 1.500.-€
Im 2. Jahr auf 2/6, somit 4.000.-€ weniger Steuer.
Im 3. Jahr wird alles rückgängig gemacht, das Gehält erhöht sich um die angesparten 3/6, die Steuer wird jedoch nicht um 1.500 + 4.000 erhöht sondern um einen deutlich höheren Betrag.
Grund soll sein § 34 Abs. 1 EStG

Kann das sein ?

MfG
uwe

Re: Sabbatjahr Rückabwickeln/Steuerliche Behandlung

Verfasst: 22.08.19, 17:29
von Verpflichteter
Danke,

hat sich erledigt.
Schätzung/Gefühl war zu ungenau.

mfG
uwe