Geldwerter Vorteil bei ehem. Mitarbeitern?

Moderator: FDR-Team

Antworten
FraJo
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 11.06.05, 00:55

Geldwerter Vorteil bei ehem. Mitarbeitern?

Beitrag von FraJo »

Hallo zusammen,

Mitarbeiter eines Automobilherstellers können dessen Fahrzeuge mit bis zu 25% Nachlass auf den Listenpreis kaufen, weitere Kosten (Überführung etc.) kommen nicht hinzu. Es wird ein geldwerter Vorteil errechnet, den der Mitarbeiter versteuern muss.

Wie schaut es aus bei ehem. Mitarbeitern? Müssen die auch den geldwerten Vorteil (entsteht überhaupt einer?) versteuern? Und wovon, wenn kein steuerpflichtiges Einkommen da ist?

Vielen Dank!

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Geldwerter Vorteil bei ehem. Mitarbeitern?

Beitrag von SusanneBerlin »

Hallo,

Ob auf den vergünstigten Kauf nach dem Ende des Arbeitsverhältnisses überhaupt Einkommensteuer anfällt, kann ich nicht beantworten (Möglicherweise zählt es als "Schenkung", die der Automobilkonzern seinen ehemaligen Mitarbeitern macht?), aber zum zweiten Teil der Frage kann ich folgendes beisteuern:
FraJo hat geschrieben:Und wovon, wenn kein steuerpflichtiges Einkommen da ist?
Aus welchen Mitteln er seine Steuern bezahlt, ist dem Steuerpflichtigen selbst überlassen. Die Steuerforderung verschwindet nicht einfach, wenn man nicht zahlt oder nicht zahlen kann.

Außerdem: Das Auto zahlt er doch auch aus seinem "nicht steuerpflichtigen Einkommen", das Geld dafür ist anscheinend vorhanden.. Dass evtl. noch Steuern draufkomnen muss man eben mit einkalkulieren bei der Entscheidung, welches Auto man sich leisten kann.
Grüße, Susanne

Antworten