Fristverlängerung Steuererklärung nach Tod des Gatten

Moderator: FDR-Team

Antworten
sjh69
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 23.08.09, 18:07

Fristverlängerung Steuererklärung nach Tod des Gatten

Beitrag von sjh69 »

Liebes Forum,

Nehmen wir folgenden Fall an: Der Ehemann einer Rentnerin verstirbt. Ihr wird daraufhin nach einer gewissen Zeit vom Finanzamt eine Frist zur Abgabe der Einkommenssteuererklärung 2018 gesetzt.

Welche Gründe berechtigen sie, eine Fristverlängerung zu beantragen ? Wie ist die Rechtslage ?

Viele Grüße

sjh69

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2529
Registriert: 22.06.05, 23:24

Re: Fristverlängerung Steuererklärung nach Tod des Gatten

Beitrag von Celestro »

Wieso sollte man einen Grund brauchen, um eine Fristverlängerung zu beantragen?

hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6441
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Fristverlängerung Steuererklärung nach Tod des Gatten

Beitrag von hambre »

Wieso sollte man einen Grund brauchen, um eine Fristverlängerung zu beantragen?
Wenn man im Januar 2020 eine Fristverlängerung für die Steuererklärung 2018 beantragen will, dann benötigt man schon einen Grund dafür.
Wie ist die Rechtslage ?
Die Rechtslage ist so, dass die Steuererklärung schon seit 6 Monaten überfällig ist und somit die Möglichkeiten der Fristverlängerung bereits ausgeschöpft sind. Bei Erstellung durch einen Steuerberater ist der späteste Termin der 29.02.2020.

Hertha1892
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 597
Registriert: 24.08.15, 10:54

Re: Fristverlängerung Steuererklärung nach Tod des Gatten

Beitrag von Hertha1892 »

Einen Anspruch darauf gibt es nicht. Am meisten Erfolg verspricht, anzurufen und ehrlich zu sagen, dass es ihr durch den Tod des Ehemannes noch sehr schlecht geht und sie es nicht geschafft hat, sich zu kümmern. Am anderen Ende der Leitung sitzen Menschen.

Dennoch sollte sie sich Hilfe holen. Wenn es nur um Rente geht, ist da ja nicht viel einzutragen.

Grüße Hertha1892

Antworten