Einbringung unter den Buchwerten

Moderator: FDR-Team

Antworten
Backgammon
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 18.08.06, 08:05

Einbringung unter den Buchwerten

Beitrag von Backgammon »

Guten Tag,
hier eine Frage zu einer steuerrechtlichen (nicht handelsrechtlichen) Behandlung eines Falles:

Ein Unternehmen A wird zulässigerweise in eine andere Rechtsform B umgewandelt. Außer Aktivposten und Eigenkapital gibt es keine weiteren Positionen, also keine Verbindlichkeiten, Rückstellungen o.ä..

Alle Voraussetzungen sind erfüllt, es wäre eine Umwandlung zu Buchwerten möglich.

Jedoch ist der gemeine Wert des Unternehmens A kleiner als der eigene Buchwert.

Wie sieht es steuerrechtlich bei B aus?
Die Werte müssten dann doch abgestockt werden (step-down), also die Aktivposten gemindert?
Was passiert auf der Passivseite? Wird das Eigenkapital direkt gemindert oder geschieht das über einen zusätzlichen sog. steuerlichen Ausgleichsposten ?


Viele Grüße

Antworten