Kontoführungsgebühren

Moderator: FDR-Team

Antworten
Celestro
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3542
Registriert: 22.06.05, 23:24

Kontoführungsgebühren

Beitrag von Celestro »

Hallo!

Im Internet findet man überall den Steuertipp, das man 16 Euro Kontoführungsgebühr von der Steuer absetzen kann. Dafür braucht man keinen Nachweis gegenüber dem FA. Stellt sich nur die Frage, was ist, wenn man diese 16 Euro einträgt, obwohl man gar keine Gebühren zahlt (kostenloses Konto).

Würde sich Steuerzahler Z strafbar machen, wenn er / sie den Pauschbetrag einträgt, obwohl er / sie gar keine Kosten hat? Und wo könnte man das ggf. nachlesen?

Danke!
bavarian tax collector
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2005
Registriert: 30.03.08, 11:36
Wohnort: Bayern

Re: Kontoführungsgebühren

Beitrag von bavarian tax collector »

Es handelt sich dabei -wie bei vielen Sachen, die im Internet kursieren!- um eine rein verwaltungsinterne Nichtaufgriffsgrenze. Sie befreit ausschließlich den Bearbeiter von der Pflicht für diese Beträge einen Nachweis anzufordern. Das heißt weder, dass er/sie die Belege nicht anfordern darf. Und auch nicht, dass der Stpfl. wie bei einer Pauschale einen Rechtsanspruch darauf hat. Da es sich um eine rein verwaltungsinterne Anweisung ohne Außenwirkung handelt kann sich der Stpfl. auch nicht darauf berufen, dass er/sie entsprechende Belege nicht vorlegen braucht. Und ja, wenn man den Betrag wissentlich einträgt, obwohl man keine oder geringere berufsbedingte Kontoführungsgebühren hat, erfüllt das Grundsätzlich den Straftatbestand der Steuerhinterziehung. Der Steuerschaden beträgt im Spitzensteuersatz etwa 7 € ....
Celestro hat geschrieben: 08.04.21, 12:02 Und wo könnte man das ggf. nachlesen?
Wo man verwaltungsinterne Anweisungen ohne Auswirkung nun einmal nachlesen kann, bei den Verwaltungen intern! Und für die Steuerhinterziehung reicht ein Blick ins Gesetz, §370 Abs.1 Nr.1 AO ...
den Finanzbehörden oder anderen Behörden über steuerlich erhebliche Tatsachen unrichtige oder unvollständige Angaben macht,
taxpert
Your friendly bavarian tax collector

Motto:
"Yeah, I'm the taxman
And you're working for no one but me" (The Beatles, Taxman, Revolver)

"Bitte, Danke und Verzeihung wandern auf die Liste der bedrohten Wörter!"
Celestro
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3542
Registriert: 22.06.05, 23:24

Re: Kontoführungsgebühren

Beitrag von Celestro »

Danke für die gemachte Mühe. So eine ausführliche Antwort hatte ich gar nicht erwartet. :daumenhoch
Antworten