Rente und freiberufliche Tätigkeit

Moderator: FDR-Team

Antworten
Besucher1956
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17.10.21, 10:56

Rente und freiberufliche Tätigkeit

Beitrag von Besucher1956 »

Guten Tag,

nach meinem Kenntnisstand darf man zur regulären Altersrente unbegrenzt hinzuverdienen. Wenn man dies in Form freiberuflicher Tätigkeit (Supervision, Coaching u.ä.) tut, handelt man mit dem Auftraggeber üblicherweise einen Stundensatz aus und ist für die Versteuerung des Honorars selbst verantwortlich.
Kann man die Summe der Rente (bzw. des zu versteuernden Anteils) + Bruttohonorar dann als Gesamteinkommen betrachten - für das der je nach Höhe der Summe geltende Stuersatz zu entrichten ist?
Gilt dann der normale Grundfreibetrag, wie bei Lohn/Gehalt usw., oder gibt es zusätzlich irgend eine Steuerfreigrenze (nicht Freibetrag), die man bei der Höhe des Zuverdienstes beachten muss/sollte?

(Bei der Suche im deutschsprachigen Web war nur zu finden, dass es Freigrenzen bei diversen geldwerten Sachleistungen, Veräusserungserlösen u.ä. gibt - nicht aber bei Löhnen/Gehältern/Honoraren, wo Freibeträge gelten)
Wie ist die Rechtslage?

MfG
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21186
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Rente und freiberufliche Tätigkeit

Beitrag von FM »

Der Grundfreibetrag gilt für alle Einkommensarten, ist aber ggf. durch die Rente schon verbraucht. Daneben sind die in § 3 EStG genannten Einkommen steuerfrei.
Besucher1956
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17.10.21, 10:56

Re: Rente und freiberufliche Tätigkeit

Beitrag von Besucher1956 »

Danke. Und ja, der Grundfreibetrag wäre bei einer angenommenen Rente (brutto) von 2.100 EU sicher verbraucht. D.h., eine davon unabhängige Freigrenze für mögliche Honorare (bei einer angenommenen Höhe von 10 bis 15.000/Jahr) aus freiberuflicher Tätigkeit bis zu der hinzuverdient werden darf, bzw. die sich bei Überschreitung schädlich auswirken würde, existiert in dem Sinne nicht.
Ist das richtig?
TidoZett
FDR-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 21.09.15, 15:50

Re: Rente und freiberufliche Tätigkeit

Beitrag von TidoZett »

Es gibt einen Grundfreibetrag, damit ist im Grunde alles ausgeschöpft hinsichtlich steuerfreier Einnahmen und Freibeträge.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21186
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Rente und freiberufliche Tätigkeit

Beitrag von FM »

Die steuerfreien Einnahmen nach § 3 gehen extra, also zusätzlich zum Grundfreibetrag.

Man beachte übrigens, dass es auch Auswirkungen auf den Beitrag zur gesetzl. KV/PV haben kann.
Antworten