Grundsteuerreform: Angaben durch Käufer oder Verkäufer?

Moderator: FDR-Team

Antworten
kleinundgemein
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 27.11.06, 16:52

Grundsteuerreform: Angaben durch Käufer oder Verkäufer?

Beitrag von kleinundgemein »

Angenommen ein Hauseigentümer verkauft sein Wohnhaus im Juli oder August 2022. Ist er verpflichtet, die

Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwertes

abzugeben? Oder ist der Käufer und somit neue Hauseigentümer hier in der Pflicht?

Vielen Dank!
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4224
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Grundsteuerreform: Angaben durch Käufer oder Verkäufer?

Beitrag von lottchen »

Ich würde denken derjenige, der von der Finanzbehörde dazu aufgefordert wird und das dürfte der alte Eigentümer sein. Rein rechtlich geht es um die Bewertung zum 01.01.2022.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
Christian_K
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 301
Registriert: 16.11.06, 14:15

Re: Grundsteuerreform: Angaben durch Käufer oder Verkäufer?

Beitrag von Christian_K »

Der alte Eigentümer zum 01.01.2022.

(und der neue dann zum 01.01.2023 im Wege der Zurechnungsfortschreibung, wenn ich in der Fortbildung richtig aufgepasst habe)
_______________________________________________
LG
Chris

99 % der Computerfehler sitzen vor dem Bildschirm.
Hertha1892
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 896
Registriert: 24.08.15, 10:54

Re: Grundsteuerreform: Angaben durch Käufer oder Verkäufer?

Beitrag von Hertha1892 »

Derjenige, der am 1.1.22 Eigentümer des Grundstücks war. Also auch nach Veräußerung der alte Eigentümer. Der, der nach dem 1.1.22 erworben hat muss nichts tun.

Grüße Hertha1892
kleinundgemein
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 281
Registriert: 27.11.06, 16:52

Re: Grundsteuerreform: Angaben durch Käufer oder Verkäufer?

Beitrag von kleinundgemein »

OK, danke Euch.

Meine Vermutung ursprünglich war, dass der letzte Termin der Abgabefrist (also 31.10.) entscheidend ist. Gut zu wissen, dass ich falsch lag.
Antworten