Fällt die private häusliche Herstellung von Alkohol unter

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
Caesar
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 741
Registriert: 07.02.05, 01:21

Fällt die private häusliche Herstellung von Alkohol unter

Beitrag von Caesar » 03.09.12, 11:01

das Recht des Branntweinmonopols, wenn der Alkohol (Ethanol) mit angestrebten 99 % Reinheitsgehalt nicht für den Verzehr/Genuss bestimmt ist?


Schließlich braucht das nicht jeder zum Trinken und für chemische Zwecke sind auch die im Handel angebotenen vergällten Spiritusprodukte Aufgrund ihrer Verunreinigung durch Vergällungsmittel für so manchen Anwendungszweck ungeeignet.

Conan2
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 29.07.10, 13:44

Re: Fällt die private häusliche Herstellung von Alkohol unte

Beitrag von Conan2 » 03.09.12, 15:02

Ich bin mir nicht mehr sicher, aber das hat was mit der Menge an Maische zu tun welche in einem Brennvorgang verarbeitet werden kann.

Es gibt ja so kleine Tischbrennanlagen, in denen Wein destiliert wird, das ist erlaubt.

Müßte mich aber nochmal einlesen.

Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator
Beiträge: 19404
Registriert: 09.12.06, 17:23

Re: Fällt die private häusliche Herstellung von Alkohol unte

Beitrag von Dipl.-Sozialarbeiter » 03.09.12, 15:18

Caesar hat geschrieben:das Recht des Branntweinmonopols, wenn der Alkohol (Ethanol) mit angestrebten 99 % Reinheitsgehalt nicht für den Verzehr/Genuss bestimmt ist?
Meint Tipp (als Hilfe zur Selbsthilfe) "Schlag nach bei Wiki, denn ..." ;-)

Caesar
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 741
Registriert: 07.02.05, 01:21

Re: Fällt die private häusliche Herstellung von Alkohol unte

Beitrag von Caesar » 03.09.12, 18:53

Also das mit den Tischbrennanlagen klingt schonmal gut.


Bezüglich der Wikipedia habe ich schon vor dem erstellen dieses Threads nachgelesen, aber die beziehen sich dort auf Brannwein, mir geht's nur um Ethanol.

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: Fällt die private häusliche Herstellung von Alkohol unte

Beitrag von Roni » 03.09.12, 19:11

es kommt darauf an was man damit machen will

schau mal hier :

http://de.wikipedia.org/wiki/Ethanol#Be ... C3.A4llung

Mirrtor
Interessierter
Beiträge: 9
Registriert: 13.07.07, 14:05

Re: Fällt die private häusliche Herstellung von Alkohol unte

Beitrag von Mirrtor » 05.09.12, 19:01

Mal was fachfremdes dazu:

angestrebte 99% sind nicht zu erreichen, egal wie viel man destilliert ;-) Bei 96vol% ist Schluß (weswegen Spiritus auch nur 96% hat). Stichwort: Azeotrop
Sicher gibt es Wege, den Alkohol zu trocknen, also das Wasser zu entfernen. Das führt (hier) aber zu weit.

Grüße,
Mirrtor.

Antworten