Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
Wombat12
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.13, 12:20

Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von Wombat12 » 01.08.13, 12:23

Hallo,
auf einer Party sieht Person A wie Person B(guter Freund) von C geschlagen wird. A greift sofort ein, schlägt C ein paar mal ins Gesicht bis dieser liegt und hilft ihm danach wieder auf. Person C war völlig benommen setzte sich und die Parteien gingen auseinander. Jetzt hat Person A aber eine Vorladung als Beschuldigter bekommen wegen der besagten (Vorsätzliche leichte) Körperverletzung.
Person A hat sich dabei die Hand gebrochen aber überall (im Krankenhaus...) gesagt er wäre auf der Treppe gestürzt.

A und B kennen Person C nicht und wissen auch nicht was für Verletzungen dieser hat.

1. Was versteht man unter (Vorsätzliche leichte) Körperverletzung ?

2. Soll Person A so bei der Polizei aussagen oder muss man sich hier schon einen Anwalt zu hilfe nehmen.

MfG Wombat

Ps. Bitte verschieben fals es der falsche Themenbereich ist..

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 14891
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von windalf » 01.08.13, 12:27

Es empfiehlt sich ein Anwalt zu nehmen...
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

Wombat12
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.13, 12:20

Re: Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von Wombat12 » 01.08.13, 12:32

Aus welchen Gründen, wenn ich fragen darf?

Kann A der Polizei das nicht so erzählen wie es war? Dann wird er doch eine Strafe(Geld) bekommen aber soi geht das ganze dann doch wenigstens nicht vor Gericht, oder doch?

Wie ist die Rechtslage?

Gammaflyer
FDR-Moderator
Beiträge: 14163
Registriert: 06.10.04, 15:43

Re: Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von Gammaflyer » 01.08.13, 12:41

Was Körperverletzung ist, lässt sich inkl Paragraph wikipedien.

Zur Frage mit dem Anwalt: Wenn man bereit ist, einfach so eine Strafe zu aktzeptieren, dann kan man sich den in der Tat sparen. Ob die dann per Strafbefehl oder Gerichtsverhandlung kommt, ist jetzt noch nicht entschieden.

Allerdings steht hier die Möglichkeit im Raum, dass A in seinem Handeln gerechtfertigt und damit straffrei war, weil er dem B zu Hilfe gekommen ist und den Angriff auf ihn abgewehrt hat. Stichwort Notwehr. Was Notwehr ist, lässt sich auch entsprechend nachlesen.
Ob die Voraussetzungen für eine Notwehr vorlagen oder nicht bzw. ob diese ggf. überschritten wurde, ist eine Frage des Einzelfalls und lässt sich kaum auf die Distanz beurteilen. Ein Anwalt könnte das anhand der Fakten im Fall besser.

Wombat12
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 01.08.13, 12:20

Re: Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von Wombat12 » 01.08.13, 12:43

Vielen Dank

Redfox

Re: Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von Redfox » 01.08.13, 12:44

Wombat12 hat geschrieben:Kann ich der Polizei das nicht so erzählen wie es war?
Es besteht grundsätzlich keine Pflicht als Zeuge oder Beschuldigter bei der Polizei zu erscheinen oder auszusagen.

Bei einer Vorladung des Staatsanwaltes muss man erscheinen, als Beschuldigter braucht man aber auch da grundätzlich keine Angaben zu machen.

Ob man einer polizeilichen Vorladung nachkommen will und wenn ja, ob man aussagen will und ob man einen Anwalt hinzuzieht, muss jeder selbst wissen.
Dann werd ich doch eine Strafe(Geld) bekommen aber soi geht das ganze dann doch wenigstens nicht vor Gericht, oder doch?
Der Ablauf eines Ermittlungsverfahrens ist z.B. hier --> http://www.staatsanwaltschaften.nieders ... psmand=165 dargestellt.

Beachte dazu insbesondere den Punkt: "Abschluss des Ermittlungsverfahrens".

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5493
Registriert: 01.06.07, 17:45
Wohnort: Wehringen

Re: Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von Elektrikör » 01.08.13, 12:46

Hallo,
Wombat12 hat geschrieben: ... schlägt C ein paar mal ins Gesicht bis dieser liegt und hilft ihm danach wieder auf. Person C war völlig benommen ...

ANWALT!

ALS ERSTES

MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

marvy66
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 10.03.09, 20:14

Re: Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von marvy66 » 01.08.13, 23:33

rate dir ebenfalls dringend, eine Anwalt aufzusuchen.
mehrfach ins Gesicht schlagen bis der Gegner benommen am Boden liegt und sich selbst dabei die Hand zu brechen, klingt nihct mehr nach (gerechtfertigter) Notwehr.

Cuby
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 964
Registriert: 31.08.12, 17:15

Re: Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von Cuby » 02.08.13, 13:13

mehrfach ins Gesicht schlagen bis der Gegner benommen am Boden liegt und sich selbst dabei die Hand zu brechen, klingt nihct mehr nach (gerechtfertigter) Notwehr.
Wieso nicht? Eine Handlung, die dazu geeinget ist, den Angriff abzuwehren und das relativ mildeste Mittel.
A hat B solange verteidigt, bis C auf der Erde lag und keine Gefahr mehr drohte.
Da er danach C auch noch auf die Beine geholfen hat, würde ich hier auf Notwehr bzw. eher Nothilfe pochen
Ironie lauert hinter jeder Ecke

ichbinwasichbin
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 02.08.13, 12:44

Re: Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von ichbinwasichbin » 02.08.13, 13:39

Die Person sollte sich sofort einen anwalt nehmen, da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie gerne etwas weggelassen wird in vernehmungsprotokollen und es hier genau auf den Wortlaut ankommt.

Da die Möglichkeit der Nothilfe gegeben ist, sollte man darüber nachdenken, ob man bei der Polizei aussagt ohne vorher mit einem Anwalt gesprochrn zu haben

Roni
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 12161
Registriert: 21.01.05, 19:42

Re: Vorsätzliche leichte Körperverletzung

Beitrag von Roni » 02.08.13, 14:50

es wäre auch wichtig zu wissen welche Verletzungen C hatte 8)

Antworten