Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußgeld?

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

maukro_1990
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 30.08.13, 13:19

Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußgeld?

Beitrag von maukro_1990 » 30.08.13, 13:30

Hallo!

Mein Name ist Maurice und leider muss ich zugeben das ich letzte Woche zwei Säcke voll mit alter Kleidung und Müll einfach an einem Waldweg abgestellt habe und "geflüchtet bin". Ich weiß das es absolut nicht in Ordnung war und so wie es das Schicksal wollte bekam ich gestern einen Brief von der Polizei: "Anhörung zur Ordnungswidrigkeit"....
Die Polizei hat wohl die Säcke gefunden und irgendwo meine Adresse gefunden. Ich habe gegen den § 69 abs. 1 nr. 2 krwg verstoßen! Sofort habe ich schriftlich gestanden und mich in dem Schriftstück auch aufrichtig entschuldigt und beteuert so ein dummes Verhalten nie wieder an den Tag zu legen. Das meine ich ernst, denn ich weiß wirklich nicht was in mich gefahren ist! Ich bin natürlich schnell zur Ablagestelle gefahren um den Abfall zu beseitigen doch er war bereits weg. Wer hat es weggeräumt? Muss ich davon ausgehen die Entsorgungskosten zu tragen?

Nun würde ich gerne von euch wissen wie hoch die Geldbuße ungefähr aussehen wird! Das Höchstmaß sind 50000 Euro. Aber ich bin vorher noch nie in irgendeiner vorm mit dem Gesetz in Konflikt geraten, dazu bin ich 23 und Azubi. Es befanden sich wirklich keine schwer gesundheitsgefährdenden Stoffe in den Säcken. Das ich mit mehreren hundert Euro rechnen muss ist mir klar, aber welche Höhe würdet ihr einschätzen?

Wie gesagt: Mir ist mein Verhalten sehr peinlich und ich werde sowas sicherlich nicht noch einmal machen. Wirkt sich die Tatsache das ich das Vergehen sofort zugegeben habe und einen Langen Entschuldigungsbrief und die Beteuerung, es nie wieder zu tun, in irgendeiner Form positiv auf das Bußgeldverfahren, wenn es denn von den Polizisten eingeleitet wird, aus?

Bitte helft mir ein wenig weiter. Ich fühle mich sehr, sehr schlecht und habe wirklich Angst. Und das gebe ich wirklich nicht oft zu!

Maurice

Gammaflyer
FDR-Moderator
Beiträge: 14172
Registriert: 06.10.04, 15:43

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von Gammaflyer » 30.08.13, 13:51

maukro_1990 hat geschrieben:Muss ich davon ausgehen die Entsorgungskosten zu tragen?
Ja.
maukro_1990 hat geschrieben:Das ich mit mehreren hundert Euro rechnen muss ist mir klar, aber welche Höhe würdet ihr einschätzen?
Das kann ich mangels Erfahrung auch nicht sagen. Allerdings ist es so, dass Bußgelder in der Regel eher objektiv nach dem Delikt und dem Schaden verhängt werden und persönliche Apsekte wie Einkommenssituation, Alter etc. weniger eine Rolle spielen.
maukro_1990 hat geschrieben:Wirkt sich die Tatsache das ich das Vergehen sofort zugegeben habe und einen Langen Entschuldigungsbrief und die Beteuerung, es nie wieder zu tun, in irgendeiner Form positiv auf das Bußgeldverfahren, wenn es denn von den Polizisten eingeleitet wird, aus?
Das kann es durchaus.

Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator
Beiträge: 19404
Registriert: 09.12.06, 17:23

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von Dipl.-Sozialarbeiter » 30.08.13, 14:01

maukro_1990 hat geschrieben:...
Nun würde ich gerne von euch wissen wie hoch die Geldbuße ungefähr aussehen wird! Das Höchstmaß sind 50000 Euro. ...
und
§ 69 KrWG hat geschrieben:(3) Die Ordnungswidrigkeit nach Absatz 1 kann mit einer Geldbuße bis zu hunderttausend Euro, die Ordnungswidrigkeit nach Absatz 2 mit einer Geldbuße bis zu zehntausend Euro geahndet werden.
Das Höchstmaß ist wesentlich höher. ;-)

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17132
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von FM » 30.08.13, 15:14

Mit der Höchstbuße wäre dann zu rechnen, wenn jemand gewohnheitsmäßig dort LKW-Ladungen voll Müll ablagert. Wenn mn nur eine Zigarettenschachtel wegwirft, vielleicht 10 Euro Verwarnungsgeld. Bei einigen Säcken Hausmüll wird es auch im unteren Bereich liegen, aber ich vermute mal dreistellig schon.

Die Entsorgung wird wohl die Gemeinde oder das Forstamt übernommen haben, das wird noch einmal etwas in der Größenordnung kosten.

maukro_1990
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 30.08.13, 13:19

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von maukro_1990 » 30.08.13, 15:38

Schon mal vielen Dank für eure Antworten. Also könnten es durchaus 300 Euro oder mehr sein? Das ist echt hart aber naja, Strafe muss sein. Nur bin ich Azubi und das ist wirklich viel Geld.

Oktavia
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6627
Registriert: 15.02.08, 02:19

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von Oktavia » 30.08.13, 15:38

Dreistellig würd ich auch vermuten. Zumindest, wenn kein Altöl oder so was dabei war. Dazu kämen die Entsorgungskosten.
"Alte Leute sind gefährlich; sie haben keine Angst vor der Zukunft."
George Bernard Shaw

#WIRSINDMEHR

lisa63
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 15.08.07, 23:22
Wohnort: Bayern

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von lisa63 » 30.08.13, 22:07

maukro_1990 hat geschrieben:Mein Name ist Maurice und leider muss ich zugeben das ich letzte Woche zwei Säcke voll mit alter Kleidung und Müll einfach an einem Waldweg abgestellt habe und "geflüchtet bin".
Offtoppic,
aber trotzdem interessiert es mich:
Warum wirfst du die alte Kleidung nicht in einen Altkleidercontainer und den Müll in die Mülltonne?

Infosuchender
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 12.10.11, 07:09

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von Infosuchender » 04.09.13, 10:16

Evtl gibt es ja auch Sozialstunden als Ersatz/Zusatz in denen man Müll sammeln muss ... man kann ja auch anfragen ob man diese leisten kann um das Ordnungsgeld zu minimieren da man sein Vergehen wieder gut mache möchte. Ein Anspruch darauf wird wohl nicht bestehen aber fragen kostet ja nichts bzw nicht viel (Briefmarke / Telefonkosten)
Ich bin kein Anwalt, Tipps die ich evtl gebe spiegeln nur meine persönliche Auffassung wieder.

Dipl.-Sozialarbeiter
FDR-Moderator
Beiträge: 19404
Registriert: 09.12.06, 17:23

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von Dipl.-Sozialarbeiter » 07.09.13, 00:09

Infosuchender hat geschrieben:Evtl gibt es ja auch Sozialstunden als Ersatz/Zusatz in denen man Müll sammeln muss ...
Falsch parken ist z.B. auch eine Ordnungswidrigkeit. Mir wäre es total neu, dass Ordnungswidrigkeiten mit Sozialstunden beglichen werden können. ;-)

Infosuchender
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 12.10.11, 07:09

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von Infosuchender » 07.09.13, 00:13

OK dann nicht, man lernt ja nie aus :)
Ich bin kein Anwalt, Tipps die ich evtl gebe spiegeln nur meine persönliche Auffassung wieder.

maukro_1990
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 30.08.13, 13:19

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von maukro_1990 » 08.09.13, 15:38

Danke nochmals für die vielen Antworten. Bis jetzt habe ich noch keinen Bescheid bekommen aber er wird wohl die Tage hereinflattern. Ich kann mir einfach überhaupt nicht vorstellen wie hoch die Geldbuße ausfallen wird. Habe echt Angst... Hat denn keiner ne Erfahrung wie viel mich diese Dummheit ca. kosten wird? Meint ihr das werden mehr als 300 Euro?

Zafilutsche
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5919
Registriert: 24.07.07, 09:47
Wohnort: Rhein/Ruhrgebiet

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von Zafilutsche » 09.09.13, 14:49

HM- habe mal Beispielhaft für den Raum Köln mal nachgesehen.
Hier würde man nach dem Verwarnungs- und Bußgeldkatalog (s. §11 der Grünflächenordnung) mit einer Strafe von 35 Euro bis max. 510 Euro rechnen können.
Regionale Unterschiede sind zu erwarten. Daher kann man auch von einem "Ermessens Spielraum" des Sachbearbeiters ausgehen können.
Vielleicht gibt`s sogar einen "Ersttäterrabatt?" Und wenn der Müll zudem noch relativ harmlos ist und leicht und kostengünstig korrekt Entsorgt werden kann und der Mitbürger Einsicht zeigt, sollte eine Strafe gerade nicht eine Höchstgrenze erreichen.

YvoEn
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 22.02.15, 19:54

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von YvoEn » 22.02.15, 20:21

Hallo Maurice, dein Beitrag ist zwar schon etwas länger her aber mich würde interessieren wie viel du Zahlen musstest da wir gerade in ähnlicher Situation sind
Würde mich über eine Antwort sehr freuen
Lg Yvonne. :)

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 07.08.14, 18:05

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von FelixSt » 22.02.15, 20:27

Habt Ihr alle keine Restmülltonnen?! :?
Ich empfehle jedem, selbst zu denken und es sich nicht von unseren Forengutmenschen wie z.B. lottchen abnehmen zu lassen.

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5091
Registriert: 14.09.04, 11:27

Re: Habe "illegal" Müll im Wald entsorgt. Wie hoch wird Bußg

Beitrag von hawethie » 22.02.15, 22:35

der TE wird hier wahrscheinlich nicht mehr mitlesen...
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

Antworten