Beleidigung?

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
Fin78
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 18.02.17, 19:46

Beleidigung?

Beitrag von Fin78 »

Wäre der folgende Satz eine Beleidigung wenn man diesen einen Anwalt schreibt?

Ich kann es nur nochmal sagen, für mich ist das Leben ein Spiel und ich zahle das eh nicht selber, also hören Sie bitte auf sich bockig zu stellen und verschonen Sie mich mit dem Anwaltgerede. Das Leben ist irgend wann vorbei und kein Schwein interessiert es mehr dann was zw. mir, ******** und Ihnen im Gange war und alle Parteien liegen Erdfaul unter der Erde.

Also einfach mal locker sein, die Zeit läuft schneller ab als wir schauen können und bei Hr. ******** bestimmt eher als bei mir, aber ich will ja höflich sein, hoffe er wird steinalt.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich den Satz jetzt so lese, ist es schon etwas komisch, aber der wurde im Affekt geschrieben, da der Anwalt per Mail langsam nervte.

derkoelscheuwe
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 22.02.17, 22:55

Re: Beleidigung?

Beitrag von derkoelscheuwe »

Na klingt auf jeden Fall lustig!

Rechtlich kann ich da allerdings nichts zu sagen....

---
Fin78 hat geschrieben:Wäre der folgende Satz eine Beleidigung wenn man diesen einen Anwalt schreibt?

Ich kann es nur nochmal sagen, für mich ist das Leben ein Spiel und ich zahle das eh nicht selber, also hören Sie bitte auf sich bockig zu stellen und verschonen Sie mich mit dem Anwaltgerede. Das Leben ist irgend wann vorbei und kein Schwein interessiert es mehr dann was zw. mir, ******** und Ihnen im Gange war und alle Parteien liegen Erdfaul unter der Erde.

Also einfach mal locker sein, die Zeit läuft schneller ab als wir schauen können und bei Hr. ******** bestimmt eher als bei mir, aber ich will ja höflich sein, hoffe er wird steinalt.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich den Satz jetzt so lese, ist es schon etwas komisch, aber der wurde im Affekt geschrieben, da der Anwalt per Mail langsam nervte.

BäckerHD
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2075
Registriert: 02.04.14, 08:01

Re: Beleidigung?

Beitrag von BäckerHD »

In gewisser Weise ist der Satz schon eine Beleidigung, mindestens aber eine Zumutung und zudem ein Beweis für etwas, das der Schreiber ganz sicher nicht zu belegen beabsichtigt hatte... :roll:

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20888
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Beleidigung?

Beitrag von Tastenspitz »

Fin78 hat geschrieben:Wäre der folgende Satz eine Beleidigung wenn man diesen einen Anwalt schreibt?
Nein.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

rabenthaus
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2291
Registriert: 01.11.12, 08:40
Wohnort: Thüringen

Re: Beleidigung?

Beitrag von rabenthaus »

Hallo

da wir den Hintergund nicht kennen ist das natürlich etwas schwieriger zu beurteilen. Grundsätzlich würde ich aber auch NEIN tippen. Allerdings macht man sich mit so einem Schreiben ziemlich lächerlich. Ob ich ein solches Schreiben wirklich abschicken wollte würde ich mir dreimal überlegen.
Wir sind dafür, dass wir dagegen sind.

BäckerHD
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2075
Registriert: 02.04.14, 08:01

Re: Beleidigung?

Beitrag von BäckerHD »

Fin78 hat geschrieben: Wenn ich den Satz jetzt so lese, ist es schon etwas komisch, aber der wurde im Affekt geschrieben, da der Anwalt per Mail langsam nervte.
Hat es damit zu tun, dass "jemand" wegen Nachstellung verurteilt wurde?

http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php ... 3#p1759233

Fin78
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 18.02.17, 19:46

Re: Beleidigung?

Beitrag von Fin78 »

ja, aber ist schon 8 Jahre her

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20888
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Beleidigung?

Beitrag von Tastenspitz »

Fin78 hat geschrieben:ja, aber ist schon 8 Jahre her
Na dann dürfte vermutlich nichts mehr kommen.
Entspannen sie sich.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Fin78
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 18.02.17, 19:46

Re: Beleidigung?

Beitrag von Fin78 »

Was soll da auch noch kommen, man wurde ja schon vor dem Strafgericht verurteilt, jetzt geht es nur noch um die Geldzahlung wo man sich dummerweise beim TOA eingelassen hat.

BäckerHD
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2075
Registriert: 02.04.14, 08:01

Re: Beleidigung?

Beitrag von BäckerHD »

Und "man" ist Oce, richtig?

Antworten