Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Strafbefehl wegen Verkaufs leerer Kartonage
Aktuelle Zeit: 20.08.18, 04:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28.01.18, 14:59 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.05.06, 11:10
Beiträge: 6841
Charon- hat geschrieben:
Naja, das unterstellt auch ein Staatsanwalt und ein Richter, sonst gäbe es keinen Strafbefehl.
Wäre ja gut möglich, daß Die bisher nur die Version des Käufers kennen.

_________________
Wenn du kritisiert wirst, dann mußt du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. (Bruce Lee)
Achtung: Meine Beiträge können Meinungsäusserungen, Denkanstösse, sowie Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 15:10 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 15:23
Beiträge: 5712
ralle123 hat geschrieben:
Die Auktion umfasst auch nagelneue und unbenutzte Kopfhörer und ein Ladegerät.
Diese kosten bei Hersteller im Nachkauf etwa 90 Euro.

... "umfasst auch"...
Hierzu eine andere Frage, auch wenn sie im fiktiven Fall nicht mehr hilft: Wieso stellt man nicht die eigentlich wertvolle und zu veräußernde Ware, die Kopfhörer und das Ladegerät ein?
Also "biete Zubehör in OVP" statt "biete OVP und etwas Zubehör ist auch mit dabei"?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 15:13 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 18.07.11, 23:30
Beiträge: 2601
http://www.rechtsindex.de/internetrecht ... en-auf-xxx

Zitat:
Seine gesamte Anzeige ist von vornherein so gestaltet, dass jeder durchschnittliche Interessent den Text liest, als ob es sich tatsächlich um die Spielkonsole selbst handelt. Er kommt nicht auf die Idee, dass nur die Originalverpackung gemeint ist. Um dies deutlich zu machen, hätte er darauf bereits in der Überschrift seiner Anzeige bei Internetauktionshaus [Name geändert] hinweisen müssen. Des weiteren wäre ein erneuter deutlicher Hinweis im Text notwendig gewesen.
Zumindest der Hinweis im Text ist sehr eindeutig formuliert.

Fraglich wäre auch der subjektive Tatbestand; wenn nach der Entwendung des Gerätes noch die Teile verkauft werden sollen, mit denen man Mangels Gerät nichts meh anfängt, dann kann man den Verkauf auch noch gut begründen - ein Markt dafür ist jedenfalls da.

Ob hier tatsächlich ein Betrug vorliegt halte ich zumindest für fraglich.

edit:
winterspaziergang hat geschrieben:
Hierzu eine andere Frage, auch wenn sie im fiktiven Fall nicht mehr hilft: Wieso stellt man nicht die eigentlich wertvolle und zu veräußernde Ware, die Kopfhörer und das Ladegerät ein?
Weil die eigentlich wertvolle Ware lt. Erweiterung des Sachverhaltes zuvor entwendet wurde.
winterspaziergang hat geschrieben:
Also "biete Zubehör in OVP" statt "biete OVP und etwas Zubehör ist auch mit dabei"?
Vielleicht auch einfach nur ungeschickt formuliert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 15:45 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 31.03.11, 16:26
Beiträge: 100

Themenstarter
Einen Link zu einer entsprechenden Auktion kann ich leider nicht einstellen.
Das ist ja nur ein fiktiver Fall.

Und die fiktive Person A wird mich und uns bestimmt auf dem laufenden halten, wie die Sache weitergehen könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 16:35 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 15:23
Beiträge: 5712
Deputy hat geschrieben:
winterspaziergang hat geschrieben:
Hierzu eine andere Frage, auch wenn sie im fiktiven Fall nicht mehr hilft: Wieso stellt man nicht die eigentlich wertvolle und zu veräußernde Ware, die Kopfhörer und das Ladegerät ein?
Weil die eigentlich wertvolle Ware lt. Erweiterung des Sachverhaltes zuvor entwendet wurde.

nein wurde sie nicht.
Mit "wertvoll" gemeint ist, dass das einzige mit Wert die Kopfhörer und das Ladegerät ist, was der Verkäufer nur "nebenbei" anbietet.
Er schreibt, dass dies im Handel und Nachkauf 90 Euro kostet. Also könnte er doch schreiben, dass er noch unbenutztes Zubehör hat und das zum Verkauf anbieten und in der Beschreibung erwähnen, dass es die OVP dazu gibt.

Deputy hat geschrieben:
winterspaziergang hat geschrieben:
Also "biete Zubehör in OVP" statt "biete OVP und etwas Zubehör ist auch mit dabei"?
Vielleicht auch einfach nur ungeschickt formuliert.

sicher nicht. Die Frage lautet weiterhin, wieso man nicht die eigentliche Ware + Verpackung als "Bonus" anbietet und statt dessen die letztlich wertlose OVP heraushebt mit "nebenbei auch noch das Zubehör" .

Juristisch könnte in Bezug auf Verbraucherecht der Umstand eine Rolle spielen, was man allgemein bei OVP denkt und ob dr Anbieter sich dies zunutze gemacht hat.

Es ist mittlerweile zwar bekannt, dass Kartons und Warenproben veräußert werden, aber letztlich könnte eine Rolle spielen, dass man bei "OVP" an das Gerät in OVP denkt und die Frage, ob man nun vom Händler erwartet, dass er Irrtümer vermeidet oder vom Verbraucher, dass er das ganze Angebot liest.

P.S. Wieso statt
Zitat:
Sie bieten hier auf den Karton samt Zubehör für ein Elektronik - 64GB Version
Mit dabei sind das Ladekabel, Kopfhörer (nie ausgepackt), und Bedienungsanleitung.
ACHTUNG: Das Gerät wird nicht mit verkauft, nur die OVP und Zubehör!

nicht eindeutiger
Zitat:
Sie bieten hier auf das Zubehör für ein Elektronik - 64GB Version
Mit dabei sind das Ladekabel, Kopfhörer (nie ausgepackt), Bedienungsanleitung und OVP.
ACHTUNG: Das Gerät wird nicht mit verkauft, nur die OVP und Zubehör!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 16:50 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.07.16, 20:06
Beiträge: 824
winterspaziergang hat geschrieben:
Es ist mittlerweile zwar bekannt, dass Kartons und Warenproben veräußert werden, aber letztlich könnte eine Rolle spielen, dass man bei "OVP" an das Gerät in OVP denkt und die Frage, ob man nun vom Händler erwartet, dass er Irrtümer vermeidet oder vom Verbraucher, dass er das ganze Angebot liest..
Da hier aber lt. Schilderung von einem Karton und nicht von OVP die Rede war ist das Kokolores.


Zuletzt geändert von gmmg am 28.01.18, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 16:51 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 09:14
Beiträge: 18995
Wohnort: Auf diesem Planeten
winterspaziergang hat geschrieben:
Mit "wertvoll" gemeint ist, dass das einzige mit Wert die Kopfhörer und das Ladegerät ist, was der Verkäufer nur "nebenbei" anbietet.
Nö das sagt er nicht. Er sagt nur, dass diese Waren als Ersatzteil einen Wert von ca. 90 EUR hat und daher der Verkauf der OVP inkl dieses Zubehörs nicht sonderlich überteuert ist.
Hier wird meines Erachtens viel zu sehr eigene Wertvorstellungen als das Maß aller Dinge angelegt. Es ist vielfach nicht unüblich, dass es bei Produkten (nicht nur im Elektronikhandel) die Verpackung extrem wichtig und daher einen eigenen Wert haben. Diese sind natürlich vielfach weit über dem Materialwert. Daher kann ich solche Aussagen
Zitat:
Die OVP ist nahezu wertlos.
Zitat:
Die OVP erhöht den Wert nur minimal.
Zitat:
Aber für einen wertlosen Karton ist der Preis völlig unangemessen.
usw. nur als pers. Meinung ansehen. Für mach anderen ist es den Preis wert.
winterspaziergang hat geschrieben:
Die Frage lautet weiterhin, wieso man nicht die eigentliche Ware + Verpackung als "Bonus" anbietet
Wieso? Wenn man doch den Karton verkaufen will?
Oder verkaufen sie auch Ersatzglieder für eine Uhr und geben als Bonusk die wertvolle Schatulle der Herrenarmbanduhr dazu?

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 16:55 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 18.07.11, 23:30
Beiträge: 2601
@winterspaziergang
Vielleicht auch nur ungeschickt formuliert - da einem selbst klar war um was es geht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 17:52 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 06.06.10, 20:51
Beiträge: 1944
ralle123 hat geschrieben:
Die Auktion umfasst auch nagelneue und unbenutzte Kopfhörer und ein Ladegerät.
Und genau da ist das Problem. Ich hatte beim Überfliegen nur OVP gelesen und Kopfhörer und Ladegerät übersehen. Es wurde also eigentlich Zubehör verkauft und die OVP war nur eine Beigabe. In den Vordergrund wurde aber die OVP gestellt. Damit will man offensichtlich einen falschen Eindruck schaffen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 18:28 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 15:23
Beiträge: 5712
ktown hat geschrieben:
winterspaziergang hat geschrieben:
Die Frage lautet weiterhin, wieso man nicht die eigentliche Ware + Verpackung als "Bonus" anbietet
Wieso? Wenn man doch den Karton verkaufen will?
Oder verkaufen sie auch Ersatzglieder für eine Uhr und geben als Bonusk die wertvolle Schatulle der Herrenarmbanduhr dazu?

Na, es war halt eine Frage.
Zum Vergleich: Nein, wenn man die Ersatzglieder einer Uhr verkauft, gibt man wohl nicht einfach die wertvolle Schatulle dazu.

Aber das passt hier auch nicht. Vielmehr ist es, als ob man bei der Uhr den Karton, in dem die Schatulle verpackt war zum Gebot einstellt und nebenbei erwähnt, dass es noch Ersatzglieder dazu gibt.

Zitat:
Hier wird meines Erachtens viel zu sehr eigene Wertvorstellungen als das Maß aller Dinge angelegt.

Nö.
Es sollte nur ein Hinweis sein, dass sich der Verkäufer besser schützen könnte, wenn er statt "Verpackung mit Zubehör" "Zubehör in Verpackung" schreibt.
:liegestuhl:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 18:30 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 15:23
Beiträge: 5712
gmmg hat geschrieben:
winterspaziergang hat geschrieben:
Es ist mittlerweile zwar bekannt, dass Kartons und Warenproben veräußert werden, aber letztlich könnte eine Rolle spielen, dass man bei "OVP" an das Gerät in OVP denkt und die Frage, ob man nun vom Händler erwartet, dass er Irrtümer vermeidet oder vom Verbraucher, dass er das ganze Angebot liest..
Da hier aber lt. Schilderung von einem Karton und nicht von OVP die Rede war ist das Kokolores.

:arrow:
Zitat:
Sie bieten hier auf den Karton samt Zubehör für ein Elektronik - 64GB Version
Mit dabei sind das Ladekabel, Kopfhörer (nie ausgepackt), und Bedienungsanleitung.
ACHTUNG: Das Gerät wird nicht mit verkauft, nur die OVP und Zubehör!
ATTENTION: You're only bidding on the original packaging and the equipment.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 18:35 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 15.07.16, 20:06
Beiträge: 824
Ist jetzt schon Fasching oder was habe ich verpasst?

Was steht direkt vor OVP, mit Achtung und allem drum und dran? So blind kann doch nicht mal Stevie Wonder sein!

Der Thread ist ja eine wahre Fundgrube für's Kuriositätenkabinett. Hier noch einer:
freemont hat geschrieben:
Bloß eines sollten Se nicht tun. Als Polizist, wenn das stimmt, was Sie behaupten, sollten Sie hier keine Blaupausen für Kriminelle zu entwerfen versuchen. So anonym sind Sie nicht, man könnte das als Anstiftung und/oder Beihilfe auffassen. Ein sehr schwerwiegender Vorwurf gegen einen Amtsträger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 18:45 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 16.11.13, 15:23
Beiträge: 5712
gmmg hat geschrieben:
Ist jetzt schon Fasching oder was habe ich verpasst?

offenbar alles zu lesen und den Zusammenhang zu verstehen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 19:26 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.05.06, 11:10
Beiträge: 6841
ralle123 hat geschrieben:
Sie bieten hier auf den Karton samt Zubehör für ein Elektronik - 64GB Version
ACHTUNG: Das Gerät wird nicht mit verkauft, nur die OVP und Zubehör!
Was hätte denn der Verkäufer noch alles dazu schreiben sollen, damit auch der Blindeste versteht daß das Gerät nicht dabei ist? :roll:

_________________
Wenn du kritisiert wirst, dann mußt du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an, der den Ball hat. (Bruce Lee)
Achtung: Meine Beiträge können Meinungsäusserungen, Denkanstösse, sowie Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.01.18, 19:26 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 09:14
Beiträge: 18995
Wohnort: Auf diesem Planeten
winterspaziergang hat geschrieben:
gmmg hat geschrieben:
Ist jetzt schon Fasching oder was habe ich verpasst?

offenbar alles zu lesen und den Zusammenhang zu verstehen
Na dann muss man eher den zweiten Teil ihrer Aussage höher ansetzen.
winterspaziergang hat geschrieben:
oder vom Verbraucher, dass er das ganze Angebot liest
Wenn der beschriebene Text vollständig ist, dann fällt es schwer von einem Smartphone auszugehen, da in 80% des Angebotstextes ein Hinweis vorhanden ist, dass es sich einzig um den Karton handelt.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!