Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Eier auf Terasse
Aktuelle Zeit: 24.09.18, 07:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 28.03.17, 11:00 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 18.12.09, 21:17
Beiträge: 269
unser Nachbar hat Eier auf unsere Terasse werfen lassen.
Er hat die Tat vor per SMS angekündigt,allerdings wurde diese aus dem Internet geschrieben.
Können wir ihn anzeigen und wenn ja wegen was ???


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 28.03.17, 11:07 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 02.04.14, 08:01
Beiträge: 2055
Als eifrige Leserin sollten Sie doch wissen, dass ein Anzeigen immer möglich ist, wenn hinreichender Grund naheliegt, und dass es nicht Ihre Aufgabe ist, die Tat strafrechtlich konkret einzuordnen. Melden Sie sachlich, was geschehen ist und nennen Sie dienliche Zeugen/Beweise, fertig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 28.03.17, 13:43 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.12.04, 13:07
Beiträge: 7085
Wohnort: Niedersachsen
Wenn durch die Eier nichts beschädigt wurde, sehe ich hier keinen Straf- oder Owi-Tatbestand verwirklicht.

_________________
Falschaussagen sind nicht immer Falschaussagen, sondern können auch eine "zufällig gleichartige, kollektive Wahrnehmungsstörung" sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 28.03.17, 13:47 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 09:14
Beiträge: 19159
Wohnort: Auf diesem Planeten
Pusteblume1985 hat geschrieben:
wenn ja wegen was
das muss man schon selbst wissen.
Wobei ich eher die zivilrechtliche Schiene als Ansatz sehe.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 28.03.17, 14:49 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 18.12.09, 21:17
Beiträge: 269

Themenstarter
ich musste alles wischen und die SMS hat er bestimmt von seinen Cpmputer geschickt und die die gesehen wurden sah man schonmal in seiner Begleitung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 28.03.17, 15:02 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 09:14
Beiträge: 19159
Wohnort: Auf diesem Planeten
Pusteblume1985 hat geschrieben:
ich musste alles wischen
Also zielt es auf Schadenersatz ab?
Pusteblume1985 hat geschrieben:
und die SMS hat er bestimmt von seinen Cpmputer geschickt
was nicht verboten ist
Pusteblume1985 hat geschrieben:
und die die gesehen wurden sah man schonmal in seiner Begleitung
wie meinen?

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 28.03.17, 15:39 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 18.12.09, 21:17
Beiträge: 269

Themenstarter
es sind Jugendliche bei der tat beobachtet wurden sie schonmal mit ihm gesehen wurden also freunde von ihm.Ich möchte keinen Schadenersatz.Über SMS zu drohen ist nicht strafbar???
Ich möchte das er uns in Ruhe lässt und am besten wegzieht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 28.03.17, 15:56 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 06.10.04, 16:43
Beiträge: 14091
Das kommt auf die genaue Drohung an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 28.03.17, 17:39 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 01.06.07, 18:45
Beiträge: 5396
Wohnort: Wehringen
Hallo,
Pusteblume1985 hat geschrieben:
... und am besten wegzieht.



"Sportliches" Ziel, dürfte rechtlich etwas "schwierig" werden



MfG

_________________
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 28.03.17, 18:20 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 09:14
Beiträge: 19159
Wohnort: Auf diesem Planeten
Also zwischen
Pusteblume1985 hat geschrieben:
Er hat die Tat vor per SMS angekündigt
Pusteblume1985 hat geschrieben:
unser Nachbar hat Eier auf unsere Terasse werfen lassen
zu
Pusteblume1985 hat geschrieben:
Über SMS zu drohen
ist aber ein himmelweiter Unterschied.

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 29.03.17, 02:07 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.12.04, 13:07
Beiträge: 7085
Wohnort: Niedersachsen
Zitat:
es sind Jugendliche bei der tat beobachtet wurden sie schonmal mit ihm gesehen wurden


Ohje, wenn ich mal rekapituliere mit wie vielen Verbrechern ich "schon mal gesehen" wurde (wenn meist auch nur berufsbedingt) müsste ich mir jetzt wohl Sorgen mache, als Komplize bei zig hundert Taten angesehen zu werden :devil:

Zitat:
Über SMS zu drohen ist nicht strafbar???


Solange die Drohung nur die Eierwürfe "ankündigt" = nein.

Zitat:
und am besten wegzieht.


Das wird nichts werden, wenn er nicht wegziehen möchte.

_________________
Falschaussagen sind nicht immer Falschaussagen, sondern können auch eine "zufällig gleichartige, kollektive Wahrnehmungsstörung" sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 29.03.17, 17:04 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 07.11.06, 15:31
Beiträge: 626
J.A. hat geschrieben:
Wenn durch die Eier nichts beschädigt wurde, sehe ich hier keinen Straf- oder Owi-Tatbestand verwirklicht.

Ich hab den Fall auch die Schnelle nicht gefunden, aber das sah (mindestens) ein Gericht anders. Da ging es auch um Eier, auf ein Auto geworfen (wegen Ruhestörung, weil mitten in der Nacht stundenlang den Motor laufen). Kein Schaden, nur Matsch und Schalen. Und ein Urteil gegen die Werferin wegen Sachbeschädigung.

_________________
Feed Ally McBeal!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 29.03.17, 20:24 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 09:14
Beiträge: 19159
Wohnort: Auf diesem Planeten
Ja auf der AG-Ebene gibt es hin und wieder solche Urteile :wink:

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 30.03.17, 09:00 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 07.11.06, 15:31
Beiträge: 626
ktown hat geschrieben:
Ja auf der AG-Ebene gibt es hin und wieder solche Urteile :wink:


Du meinst, das Urteil könnte wieder kassiert worden sei?

_________________
Feed Ally McBeal!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Eier auf Terasse
BeitragVerfasst: 30.03.17, 10:00 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 09:14
Beiträge: 19159
Wohnort: Auf diesem Planeten
gargamel111 hat geschrieben:
ktown hat geschrieben:
Ja auf der AG-Ebene gibt es hin und wieder solche Urteile :wink:


Du meinst, das Urteil könnte wieder kassiert worden sei?

Nö das mein ich nicht. Weil ich es nicht weis und es vermutlich auch nicht weiter ging. :wink:

_________________
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.
Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!