Wiederholter Hausfriedensbruch? Ja oder nein?

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1923
Registriert: 22.06.05, 22:24

Re: Wiederholter Hausfriedensbruch? Ja oder nein?

Beitrag von Celestro » 01.10.18, 12:35

ktown hat geschrieben::shock: Die stehen so lange dort, dass man sie auch am Tag immer noch dort antrifft?
Nein ... aber wenn man weiß wer es ist, kann man bei dieser / diesen Person(en) etc. ja mal tagsüber klingeln.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21803
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Wiederholter Hausfriedensbruch? Ja oder nein?

Beitrag von ktown » 01.10.18, 12:58

Celestro hat geschrieben:
ktown hat geschrieben::shock: Die stehen so lange dort, dass man sie auch am Tag immer noch dort antrifft?
Nein ... aber wenn man weiß wer es ist, kann man bei dieser / diesen Person(en) etc. ja mal tagsüber klingeln.
Es liegt der Verdacht nahe, dass man keine Kenntnis über die Personalien hat, sonst würde der TE sicherlich nicht allgemein von Männern sprechen......oder? :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Dieter_Meisenkaiser
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: 25.09.16, 18:30

Re: Wiederholter Hausfriedensbruch? Ja oder nein?

Beitrag von Dieter_Meisenkaiser » 01.10.18, 14:54

Die Bewohner sind inzwischen so eingeschüchtert und verängstigt von dem geschilderten Terror, dass hier nicht einmal mehr eine Reaktion möglich ist.

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1923
Registriert: 22.06.05, 22:24

Re: Wiederholter Hausfriedensbruch? Ja oder nein?

Beitrag von Celestro » 01.10.18, 15:58

ktown hat geschrieben:Es liegt der Verdacht nahe, dass man keine Kenntnis über die Personalien hat, sonst würde der TE sicherlich nicht allgemein von Männern sprechen......oder? :wink:
Da man hier nur fiktive Fälle besprechen darf, kann ich mich Ihrer Interpretation nicht anschließen ... :wink:

Außerdem steht im Startpost: "suche Rat für eine Familie im Bekanntenkreis" ... also selbst wenn der TE die Personalien nicht kennt, heißt das nicht, daß die betroffene Familie die Männer ebenfalls nicht kennt.

Und das hier total unbekannte Personen eine Familie "terrorisieren" halte ich für wenig wahrscheinlich. Wenn man nicht mal weiß, wo Sie wohnen, dürften es ja auch keine Nachbarn sein.

P.S. Ganz abgesehen von der Tatsache, daß man über Tag auch Menschen begegnen und Ihnen die Meinung sagen kann, die man nicht namentlich kennt.
Zuletzt geändert von Celestro am 01.10.18, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21803
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Wiederholter Hausfriedensbruch? Ja oder nein?

Beitrag von ktown » 01.10.18, 16:05

Celestro hat geschrieben:Und das hier total unbekannte Personen eine Familie "terrorisieren" halte ich für wenig wahrscheinlich.
Naja es geht ja letztlich um reine Empfindungen
Ichhier58 hat geschrieben:Die Familie fühlt sich durch diese wiederholten Vorfälle nicht mehr sicher.
:wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 745
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Wiederholter Hausfriedensbruch? Ja oder nein?

Beitrag von WHKD2000 » 01.10.18, 18:45

Ichhier58 hat geschrieben: es gibt da 2 Männer, die mit ihrem Hund eine Familie terrorisieren. Sie halten sich mitten in der Nacht vor ihrem Haus auf und lassen den Hund - wohlgemerkt an der Leine - in ihren Garten über den Zaun drüber.

also die 2 Männer heben den Hund :shock: mittels Leine an und lassen ihn dann über den Zaun wieder runter?Das könnte ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz (Würgen des Tieres durch das Halsband)sein

Der Hund hat bis jetzt aber noch niemanden gebissen, weil er bisher nur kommt, wenn alle schlafen.
ich denke der ist dabei auch noch angeleint??

Die Frau hat Angst, aus ihrer Haustüre zu gehen.
das hätte ich auch,wenn ich in der Türe wäre :lachen:

Ist das Hausfriedensbruch?
Nein das ist eine :shock: Besitzstörung
Ichhier58
was treibt diese 2 Männer denn zu diesem Verhalten?

Antworten